Die Inflation in Simbabwe verdoppelt sich fast und weckt Erinnerungen an das wirtschaftliche Chaos

JOHANNESBURG: Simbabwes jährliche Inflation hat sich im Juni fast auf ein neues 10-Jahreshoch von 175,66% verdoppelt, wie Daten am Montag zeigten und Erinnerungen an Jahre des wirtschaftlichen Chaos wachrufen.

Die Preise für Grundgüter von Zucker über Speiseöl bis hin zu Baumaterialien stiegen laut Statistikbehörde ZIMSTATS im Laufe des Monats um bis zu 200 %, und die lokale Währung fiel.



Auf Monatsbasis stieg der Verbraucherpreisindex um 39,26 % gegenüber 12,54 % im Mai – weniger als der monatliche Wert von 50 %, der den Beginn der Hyperinflation markieren würde 2017 an die Macht, nachdem der Veteranenführer Robert Mugabe durch einen Putsch gestürzt worden war. Aber die Simbabwer leiden weiterhin unter Knappheit an harter Währung, Treibstoff und Brot.

Menschen stehen Schlange, um Geld von einer Bank in Harare, der Hauptstadt von Simbabwe, abzuheben, 8. März 2017. – Reuters/File Photo

Simbabwe hat seinen eigenen Dollar 2009 aufgegeben, nachdem die außer Kontrolle geratene Geldschöpfung die Inflation auf 500 Milliarden Prozent katapultiert hatte.

Die Regierung von Mnangagwa überraschte den Markt im vergangenen Monat, als sie eine Landeswährung zurückbrachte. Sie machte die Übergangseinheit zum alleinigen gesetzlichen Zahlungsmittel, benannte sie in Simbabwe-Dollar um und verbot die Verwendung ausländischer Währungen für lokale Transaktionen.

Die nationale Einheit hat seitdem 27,9 Prozent an Wert verloren und erreichte am Montag an den offiziellen Börsen 8,77 gegenüber dem Dollar. Auf dem Schwarzmarkt erzielte der Greenback am Montag 10,5 Simbabwe-Dollar.

Finanzminister Mthuli Ncube sagte letzte Woche, er rechne damit, dass die monatliche Inflationsrate ab Oktober sinken werde.

schönste Frau der Welt

Analysten haben jedoch davor gewarnt, dass der Inflationsdruck hoch bleiben wird, insbesondere in einer Zeit, in der die Regierung die Nahrungsmittelimporte erhöhen muss, um eine schwere Dürre zu bewältigen.

Empfohlen