Winona Ryder lobt Keanu Reeves, nachdem sie Mel Gibson antisemitische Äußerungen vorgeworfen hat

Mel Gibson und Winnona Ryder sind sich nach ihren Anti-Antisemitismus-Behauptungen nicht einig

taylor schnelle blaue haare

'Stranger Things'-Schauspielerin Winona Ryder macht Schlagzeilen mit ihrer Behauptung, der Schauspieler Mel Gibson habe antisemitische und schwulenfeindliche Äußerungen gemacht.





Sie sprach in einem Interview mit der Sunday Times über ihre Interaktion mit Gibson. Ihre Vorwürfe lösten online Wut aus, und Mel Gibson wurde zum Top-Hashtag-Trend auf Twitter.

Im selben Interview erinnerte sich die Schauspielerin auch daran, wie ihre Freundschaft mit Keanu Reeves fast drei Jahrzehnte dauerte.



Die Schauspielerin erzählte einen Vorfall, der zu ihrer langen Freundschaft mit dem John Wick-Schauspieler führte.

Laut Winona konnte sie in einer Szene für Francis Ford Coppolas Film von 1992 nicht weinen und der Regisseur schlug vor, sie verbal zu beschimpfen, um sie zum Weinen zu bringen.

Sie sagte, als der Direktor vorschlug, dass andere Mitglieder mitmachen würden, weigerte sich Keanu Reeves, dies zu tun.

' Ich soll weinen. Buchstäblich Richard E. Grant, Anthony Hopkins, Keanu [Reeves]… Francis versuchte, sie alle dazu zu bringen, Dinge zu schreien, die mich zum Weinen bringen würden. Aber Keanu nicht, Anthony nicht. Es hat einfach nicht funktioniert. Ich war, wirklich? Es hat irgendwie das Gegenteil bewirkt, sagte sie.

Empfohlen