Während der Dreharbeiten zu 'Chaiyya Chaiyya' waren alle Tänzer außer mir gefesselt, sagt SRK

Beim Schießen

Es ist 19 Jahre her, dass Shah Rukh Khan seine Fans mit „Chaiyya Chaiyya“ in „Dil Se“ rockte, indem er auf einem fahrenden Zug tanzte. Der Song gibt SRK-Fans immer noch ein High.

Khan, der kürzlich die Promotion seines Films „Raees“ in einem fahrenden Zug absolvierte, enthüllte einige Insider-Fakten über die Herstellung von „Chaiyya Chaiyya“.





Er erzählte, dass die Tänzer während der Dreharbeiten für das Lied zum Schutz an den Zug gefesselt waren. Aber der King Khan wurde freigelassen, da er in der Sequenz springen und herumwirbeln musste.

„Die Tänzer waren alle gefesselt, deshalb war es sehr schwierig. Der Zug war langsam, aber oft kamen diese Hängebrücken und es gab keine Kommunikation, wie Sie diese Lautsprecher jetzt haben“, sagte SRK.



„Ich erinnere mich, dass Farah Khan und der Rest der Crew ein weißes Tuch trugen. Jedes Mal, wenn sie es aufstellten, bedeutete es, das Lied zu stoppen und sich einfach zu bücken. Es war sehr gruselig. Denn selbst wenn Sie sich hinlegen, war es, als ob Sie buchstäblich fühlen könnten, wie die Brücke über Sie hinwegfliegt.'

Er fügte hinzu: „Dieser Song war im Guerilla-Stil gedreht. Der Zug würde anhalten und plötzlich wieder anfahren. Es war sehr schwierig, das Lied zu drehen. Es hat Spaß gemacht, aber nicht ohne Schwierigkeiten.'

Empfohlen