Twitter reagiert auf Trumps Schweden-Kommentar

Twitter reagiert auf Trump

Donald Trump kann Sie einfach nicht genug amüsieren. Gerade als Sie dachten, Sie hätten all die seltsamen Dinge aus seinem Mund gehört, gibt er Ihnen einen weiteren meme-würdigen Kommentar.

Bei einer Kundgebung am Samstag bekräftigte der US-Präsident seine Haltung zu Flüchtlingen und sagte, was gestern Abend in Schweden passiert ist, hängt mit der Politik des Landes zusammen, eine große Anzahl von Flüchtlingen aufzunehmen .





Der Kommentar ließ alle verwirrt zurück, einschließlich der schwedischen Regierung, auf welches Ereignis Trump hinwies.

Der ehemalige schwedische Premierminister Carl Bildt will wissen, was Trump geraucht hat.



Der ehemalige Premierminister Alexander Stubb bekräftigt, dass sein Land einwanderungsfreundlich sei.

Liebling @realDonaldTrump , Schweden ist einwanderungsfreundlich, international und liberal. Einer der wohlhabendsten, reichsten und sichersten Orte der Welt.

Einige griffen zu rationalen Antworten.

Jessica Mulroney Meghan Markle

Und dann waren da noch die lustigen.

Und mehr.

Offensichtlich ist jemand nicht erfreut.

Als Reaktion darauf sagte Trump, sein Kommentar beruhe auf einem Fernsehbericht, den er gesehen habe.

Fox News, ein US-Sender, der von Trump normalerweise ruhig zitiert wird, soll am Freitag einen Bericht über die mutmaßlichen Probleme der Migrantenkriminalität im Land veröffentlicht haben.

Trumpf Ehe in Schwierigkeiten

Zu diesem Thema sagte der Sprecher des Weißen Hauses am Sonntag gegenüber Reportern, Trump habe sich allgemein auf die steigende Kriminalität bezogen, nicht auf einen bestimmten Vorfall in dem skandinavischen Land, berichtete Reuters .

Die schwedische Botschaft in den Vereinigten Staaten wiederholte Trumps Tweet, dass er den Fox-Bericht gesehen habe, und fügte hinzu: 'Wir freuen uns darauf, die US-Regierung über die schwedische Einwanderungs- und Integrationspolitik zu informieren.'

Trump wurde oft dafür kritisiert, dass er Erklärungen ohne Beweise abgegeben und den Menschen „alternative Fakten“ präsentiert hat, ein Begriff, der von seiner Regierung verwendet wird.

Empfohlen