'Zunder für Kühe' bringt Vieh in Liebeslaune zusammen

Eine von Tinder inspirierte App namens Tudder, die Landwirten hilft, potenzielle Partner für ihre Rinder zu finden, wird am 12. Februar 2019 auf einer Farm in Hampshire, Großbritannien, gezeigt. REUTERS/Matthew Stock

PETERSFIELD: Eine von Tinder inspirierte App hilft Landwirten, potenzielle Partner für ihre Rinder zu finden.



Kanye und Kim Lied

Genannt Tudder – eine Mischung aus Dating-App Tinder und Euter – lässt es Landwirte direkt auf Rinder streichen, die ihnen gefallen.

Sie werden dann zu einer Seite auf der SellMyLivestock-Website geleitet, auf der sie weitere Bilder und Daten über die Tiere durchsuchen können, bevor sie sich für einen Kauf entscheiden.

Es stehen wertvolle Informationen zu Themen wie Milchleistung und Proteingehalt oder Kalbepotenzial zur Verfügung, erklärte Doug Bairner, CEO von Hectare Agritech, das SellMyLivestock (SML) und Graindex, eine in Großbritannien ansässige Online-Agritech-Handelsplattform, betreibt.

Das Online-Matching von Vieh ist noch einfacher als das Matching von Menschen, weil hinter diesen wunderbaren Tieren eine riesige Menge an Daten steckt, die vorhersagen, was ihre Nachkommen sein werden, sagte er.

Pünktlich zum Valentinstag erscheint der App-Hersteller Tudder, die erste Matchmaking-App für Nutztiere.

Wie beim menschlichen Äquivalent verwenden Landwirte Smartphones, um zunächst zu wählen, ob sie nach einem Mann oder einer Frau suchen, und wischen durch die Fotos – rechts für Ja und links für Nein –, bis sie eine Übereinstimmung finden.

Elin Musk Nettowert

Daten zur Verfügung zu stellen, verbindet Landwirte aus dem ganzen Land und erleichtert den Handel.

Rinderzüchter und Tudder-Nutzer James Bridger sagte, es lindere den Transportstress für Tiere und könne mit traditionellen Märkten konkurrieren.

Melissa Mccarthy und Lauren Graham

Sie haben all diese Hintergrunddaten und alles, was Sie auf einem Markt möglicherweise nicht für jedes einzelne zufällige Tier durchgesehen hätten, sagte er Reuters in der südenglischen Grafschaft Hampshire.

Es gibt nichts Schöneres, als ein Tier in seinem Zuhause, seinem natürlichen Lebensraum zu sehen, als es auf einen LKW zu setzen ... wenn jemand klingelt und es sich anschauen oder sogar vom Bild nehmen möchte, ist es wirklich ideal von diesen Respekt, und sie sind glücklicher dafür.

SellMyLivestock hat im letzten Jahr über 50 Millionen Pfund (64 Millionen US-Dollar) an Vieh, Futtermitteln und Einstreu zum Verkauf aufgelistet, was die Vorstellung zerstreut, dass die Landwirte in der Vergangenheit feststecken, sagte Bairner.

Trotz der Weltanschauung der Landwirtschaft ist sie tatsächlich sehr technologiegetrieben, sagte er und zitierte Präzisionsspritzen, automatisierte Milcheinheiten und genetische Wissenschaften.

Empfohlen