TikToker bekennt sich des Mordes an einer entfremdeten Frau und einem Mann nicht schuldig

TikToker bekennt sich des Mordes an einer entfremdeten Frau und einem Mann nicht schuldig

TikToker bekennt sich des Mordes an einer entfremdeten Frau und einem Mann nicht schuldig

TikTok-Star Ali Abulaban bekannte sich des Doppelmordes einschließlich seiner entfremdeten Frau und eines Mannes, mit dem sie am 21. Oktober in ihrer Wohnung war, nicht schuldig.



Ali Abulaban, der etwa eine Million Follower in der Video-Sharing-App hat, wurde beschuldigt, letzte Woche zwei Menschen getötet zu haben.

Der TikToker angeblich einen Fehler auf dem iPad seiner 5-jährigen Tochter installiert, um seine Frau auszuspionieren.

Als er hörte, wie seine Frau über das Abhörgerät mit einem anderen Mann sprach, Narbengesicht Imitator ging in die Wohnung seiner Frau und erschoss sie beide.

Nach dem Vorfall holte auch der bewaffnete Abulaban seine Tochter von der Schule ab, sagte der stellvertretende Bezirksstaatsanwalt.

Details des Vorfalls wurden während der Anhörung vor dem San Diego County Superior Court bekannt.

hat lamar khloe betrogen?

Die Opfer wurden von der Polizei als Ana Abulaban (28) und Rayburn Cadenas Barron (28) identifiziert.

Empfohlen