Thomas Markle Jr. „bereit, sich zu entschuldigen“ in verzweifelter Bitte, Archie, Lilibet . zu treffen

Thomas Markle Jr. „bereit, sich zu entschuldigen“ in verzweifelter Bitte, Archie, Lilibet . zu treffen

Thomas Markle Jr. „bereit, sich zu entschuldigen“ in verzweifelter Bitte, Archie, Lilibet . zu treffen

Thomas Markle Jr. hat vor kurzem eine verzweifelte Bitte an Meghan Markle gerichtet, um Archie und Baby Lilibet zu treffen.





Der Reality-TV-Star teilte seine verzweifelte Bitte im Live-Fernsehen mit, um mit seiner Nichte Lilibet und seinem Neffen Archie ein Besuchsrecht zu bekommen.

In der australischen Reality-Show Big Brother VIP, Der 40-Jährige gab zu, dass er die Show macht, nur damit Meghan seine Entschuldigung live und aus erster Hand hören kann.



Er behauptete: Deshalb tue ich das, damit sie mein wahres Ich sehen kann.

Er gab auch zu, dass ich möchte, dass jeder, der zuschaut, diese Seite von mir nimmt, mein wahres Ich. Ich bin liebenswert, nett, ich gebe dir das Hemd von meinem Rücken, ich bin lustig.

Thomas legte während seiner Sendezeit auch einen Eid ab und gab zu, dass er ein zukünftiges Treffen mit den Kindern nicht einmal als Gelegenheit nutzen wird.

gul ahmed winter 2015

Er hat auch erzählt Australiens neue Idee , ich brauche keinen Fototermin, um meine Schwester zu besuchen, und ich möchte keine Geschichte dahinter.

Ich will nichts, ich würde einfach gerne zu ihnen nach Hause gehen und an die Tür klopfen, sie umarmen und küssen und sagen, dass ich sie total vermisst habe und mich direkt bei ihr entschuldigen.

Empfohlen