Thomas Markle Jr. behauptet, Halbschwester Meghan Markle habe „ihr wahres Gesicht gezeigt“


Meghan Markles Halbbruder Thomas Markle Jr. machte eine explosive Behauptung, die Herzogin von Sussex habe 'Menschen gemobbt und ihren Willen durchgesetzt'.



Im Interview mit Bild , sagte er, dass die „sensible junge Frau“, die behauptete, dass die königliche Familie „Unwahrheiten verewigt“ sei, nicht dieselbe Person sei, die er kannte.

Kareena Kapoor Haarfarbe

„Ich denke, es zeigt ihr wahres Gesicht, das keiner aus der Familie erkennt. Sie hat schon früher Leute gemobbt und ihren Willen durchgesetzt, egal was passiert. Sie hat sich als Person verändert“, sagte er.

Thomas' Behauptung kommt nach der Veröffentlichung eines Teaser-Clips von Prinz Harry und Meghans Bombeninterview mit Oprah Winfrey sowie einer von der Königin eingeleiteten Untersuchung, in der Anschuldigungen untersucht werden, in denen das Paar angeblich seine Mitarbeiter schikaniert hat.

Laut einem ausgegrabenen Bericht drehte sich die Herzogin von Sussex zu einer Angestellten und fauchte sie an, als sie mit Archie schwanger war.

Der 55-Jährige verriet jedoch, dass er seine Halbschwester seit fast einem Jahrzehnt das letzte Mal gesehen habe.

Salman Khan und Kaitrina Kaif

'Das letzte Mal, dass ich mit Meghan Kontakt hatte, war 2011 bei der Gedenkfeier meiner Großmutter', sagte er.

'Ich kann nicht sagen, dass sie damals nicht ein bisschen anders war.'

Empfohlen