Die „Urknalltheorie“ Mayim Bialik verrät, wie „nervig“ sie für Jim Parsons war

Die „Urknalltheorie“ Mayim Bialik verrät, wie „nervig“ sie für Jim Parsons war

Der Big Bang Theory Mayim Bialik hat sich kürzlich vor Jim Parsons über ihre nervige Natur geöffnet.





Die echte Neurowissenschaftlerin gab zu, dass sie überrascht war, dass Jim Parsons mit ihr an einer Comedy-Serie arbeiten wollte. Nenn mich Kat, wieder, da sie in der Show so 'nervig' war.

Sie sagte dem Schau mit uns Podcast, ich dachte: ‚Das klingt großartig. Ich finde das eine tolle Idee!‘ Er meinte: ‚Nein, Mayim. Ich erzähle dir davon, weil ich möchte, dass du sie spielst. Ich war total schockiert, dass Jim Parsons immer noch mit mir arbeiten wollte. Ich denke, ich bin sehr nervig, aber er denkt anscheinend, dass ich nicht so nervig bin wie ich, weil er mit mir arbeiten wollte!'



Sie fügte hinzu: 'Ich liebe die Gelegenheit, nicht gesagt zu werden, wie: 'Kannst du 20 Pfund abnehmen und einfach eine bessere, dünnere Version von dir selbst sein?' Ich mag es, einfach ich selbst zu sein.

„Ich trage kein Spanx. Ich hatte noch nie eine Schönheitsoperation. Ich färbe meine Grautöne nicht, dies ist eine Show über eine Frau, von der ich hoffe, dass andere Frauen und Männer sich das ansehen und sagen: 'Oh, es gibt solche Frauen, und sie können lustig sein, können skurril sein.' .

Empfohlen