Theater sagt Woody-Allen-Musical nach erneuter Anschuldigung ab

HINTERGRUND: Ein Poster für Woody Allens Musical „Bullets Over Broadway“. Bild mit freundlicher Genehmigung: Das Lincoln Center ; RECHTS: Regisseur Woody Allen auf einer Pressekonferenz vor der Eröffnung der 69. Filmfestspiele von Cannes in Cannes, Frankreich, 11. Mai 2016. REUTERS/Yves Herman/Files

NEW YORK: Ein einflussreiches Regionaltheater hat Woody Allens Musical abgesagt Kugeln über dem Broadway nachdem seine Adoptivtochter die Vorwürfe wiederholt hatte, er habe sie angegriffen.



Das Goodspeed Opera House in Connecticut sagte, es ersetzt eine neue Produktion von Kugeln über dem Broadway — Allens jazzige Kinoadaption seines Films von 1994 — mit dem Parodie-Musical Die schläfrige Anstandsdame .

„Angesichts des aktuellen Dialogs über sexuelle Belästigung und Fehlverhalten hat der Autor von Kugeln über dem Broadway , Woody Allen, wird zunehmend unter die Lupe genommen“, sagte Goodspeed-Geschäftsführer Michael Gennaro in einer Erklärung.

'Laufende Berichte in den Medien haben diese Situation noch schwieriger und komplizierter gemacht und dies veranlasste uns, die Angemessenheit der Produktion der Show zu überdenken', sagte er.

Dylan Farrow, Allens entfremdete Tochter, die er mit seiner Ex-Partnerin Mia Farrow adoptiert hatte, flehte die Welt an, Allen zu meiden, als sie letzte Woche ihr erstes Fernsehinterview gab, in dem sie wiederholte, dass Allen sie 1992 im Alter von sieben Jahren belästigt habe.

Allen, 82, hat die Vorwürfe standhaft und entschieden zurückgewiesen und darauf hingewiesen, dass er damals von den Ermittlern freigesprochen wurde.

Er hat Farrows Familie beschuldigt, seine Tochter einer Gehirnwäsche unterzogen zu haben, nachdem er Farrow für Soon-Yi Previn verlassen hatte, die Adoptivtochter der Schauspielerin und Aktivistin aus einer früheren Ehe.

Aber Dylan Farrows Interview und das Rampenlicht der aufstrebenden #MeToo-Bewegung auf sexuellen Missbrauch durch mächtige Männer haben Allen plötzlich unter Druck gesetzt, der vor allem in Europa einer der berühmtesten Filmregisseure der Welt geblieben war.

Schauspieler, die mit Allen zusammengearbeitet haben, darunter Colin Firth, Ellen Page und Natalie Portman, haben sich in den letzten Wochen alle vom Regisseur distanziert.

Das Goodspeed Opera House ist als Startrampe für den Broadway bekannt, mit Annie und Mann von La Mancha unter Musicals, die dort ihren Anfang nehmen.

Kugeln über dem Broadway – eine Komödie über einen kämpfenden Dramatiker, dessen Suche nach Finanzierung ihn in den Umgang mit dem Mob bringt – wurde 2014 als erstes Musical von Allen uraufgeführt.

Aber es schloss innerhalb von Monaten nach schleppenden Ticketverkäufen.

Empfohlen