T20 World Cup: Kohli sagt, Pakistan-Match mache ihn nicht nervös

Der indische Skipper Virat Kohli lächelt für ein Foto. Foto: AFP

Der indische Skipper Virat Kohli lächelt für ein Foto. Foto: AFP

Der indische Skipper Virat Kohli hat deutlich gemacht, dass er vor dem mit Spannung erwarteten Duell zwischen Indien und Pakistan an diesem Sonntag nicht nervös ist.





Cricket-Legenden von beiden Seiten der Grenze, Analysten und Experten haben immer gesagt, dass die Seite, die den Druck während eines Spiels zwischen Indien und Pakistan besser absorbiert, es am Ende gewinnt.

Ähnliche Artikel

Der indische Skipper Kohli teilte auf Twitter mit, dass er vor dem Eröffnungsspiel Indiens gegen Pakistan nicht nervös sei.



In einem Tweet, der für die indische Bekleidungsmarke Wrogn wirbt, twitterte Kohli:

'Leute: Großes Spiel am Sonntag. Sie sind nervös, nicht wahr?

ICH:'

Der indische Kapitän benutzte den Namen der Marke falsch, als ob er 'falsch' sagen würde, und die Nutzer der sozialen Medien bemerkten es schnell.

'Nur ein weiteres Cricket-Spiel' für Kohli

Wenige Tage zuvor blieb der indische Skipper von all dem Hype um das WM-Duell zwischen Indien und Pakistan unberührt.

'Ich habe dieses Spiel immer als ein weiteres Cricket-Spiel betrachtet', sagte er.

In Bezug auf die teuren Tickets für das Spiel räumte der indische Skipper ein, dass der Hype für dieses spezielle Spiel riesig war.

Der von Babar Azam angeführte pakistanische Kader besiegte Westindien mit sieben Wickets in seinem Aufwärmspiel für den ICC T20 World Cup in Dubai am Montag durch eine umfassende Teamleistung.

Pakistan verlor jedoch am Mittwoch gegen Südafrika in einem Spiel, das bis zum letzten Ball ging. Der pakistanische Auftaktspieler Rizwan und Skipper Babar Azam scheiterten beide im Match.

Fakhar Zaman und Asif Ali brachten jedoch wertvolle Beiträge ein.

Indien hingegen hat seine beiden Aufwärmspiele gegen England und Australien überzeugend gewonnen.

Empfohlen