Schön Properties unterzeichnet Vereinbarung zum Abschluss des Dubai Lagoon Lotus Project

Geo.tv/Handout

DUBAI/LONDON: Die Immobilienentwicklungsgesellschaft Schön Properties hat am Donnerstag mit einem führenden Investor und Auftragnehmer eine Vereinbarung über die Fertigstellung des bereits zu 90 Prozent abgeschlossenen Projekts Dubai Lagoon Lotus Housing unterzeichnet.



Das Wohnprojekt, dessen Fertigstellung einige Monate verzögert wurde, umfasst 442 Wohnungen und über 500.000 Quadratmeter bebaute Fläche.

Gespräche über diese Vereinbarung laufen zwischen den Vertretern von Schön Properties, dem Hauptinvestor, dem Auftragnehmer und der Dubai Real Estate Regulatory Agency (RERA).

In der RERA wurde in Anwesenheit hochrangiger Beamter eine Vereinbarung unterzeichnet, um die Fortschritte des Projekts mit den Investoren und Auftragnehmern von Dubai Lagoon Lotus zu bestätigen. Voraussichtliche Übergaben der ersten Gebäude des Dubai Lagoon Lotus Project sind für Juni 2020 vor Beginn der Dubai Expo 2020 geplant, heißt es in einer veröffentlichten Erklärung.

Die Erklärung von Schön Properties fügte hinzu: Wir sind den Beamten von RERA, unseren Investoren und Auftragnehmern für die Ausarbeitung einer Lösung zur Fertigstellung des Dubai Lagoon Lotus Project dankbar.

'Solche Partnerschaften und Vereinbarungen stärken den Immobilienmarkt in Dubai weiter und schaffen Vertrauen in den Immobilienmarkt, hieß es.

Es fügte hinzu: Im Jahr 2015 haben wir 1,6 Millionen Quadratfuß im Schön Business Park, einem gemischt genutzten Büro- und Einzelhandelsprojekt im Wert von 300 Millionen US-Dollar, geliefert. Im Jahr 2017 haben wir 2,33 Millionen Quadratfuß der Dubai Lagoon-Projekte Winterberry, Rowan, Lilly an eine andere Entwicklungsgesellschaft, Xanadu Developments LLC, verkauft, die für die Fertigstellung dieser Projekte verantwortlich ist.

„Im Jahr 2018 wurden unsere iSuites-Projekte gemäß den Stornierungsgesetzen von RERA storniert. Unser verbleibendes Projekt in Dubai, Dubai Lagoon Lotus Residences, durchlief umfangreiche Verhandlungen mit Investoren, Auftragnehmern und RERA.

„Die Art und Weise, wie die Beamten von RERA den Prozess gehandhabt haben, war sehr lobenswert und auf Augenhöhe mit Weltklasse-Städten. Wir danken ihnen für diesen Meilenstein bei der Wiederaufnahme dieses Projekts im Interesse aller Parteien, um Dubai Lagoon Lotus fertigzustellen.

Der für das Lotus-Projekt in Dubai Lagoon ernannte Hauptauftragnehmer ist Al Qandel Contracting LLC, das gleiche Unternehmen, das bereits 2015 unsere Entwicklung im Schön Business Park mit einer Fläche von über 1,6 Millionen Quadratfuß geliefert hatte.

„Die Baugenehmigung liegt im Namen des Auftragnehmers und die Ausrüstungsarbeiten sind vor Ort. Wir freuen uns auf die erfolgreiche Übergabe der ersten Gebäude von Dubai Lagoon Lotus bis März 2020, vor der Eröffnung der Dubai EXPO 2020.

Das Dubai Lagoon Lotus Project würde zusätzliche 500.000 Quadratfuß Wohneinheiten hinzufügen.

Letztes Jahr geriet das Unternehmen in den Medien unter Beschuss, als seine Projekte – darunter iSuites Hotel Apartment, Ava Residences und iSuites Smart Residences – abgesagt wurden. Derzeit befinden sich diese Projekte in Liquidation gemäß den Aufhebungsgesetzen für Immobilienprojekte.

Schon Properties verfügt über ein Projektportfolio von über 2,1 Millionen Quadratfuß. 2017 wurde der Präsident von Schon Properties, Danial Schon, als eine der 100 einflussreichsten Persönlichkeiten in Dubai ausgezeichnet. Das Unternehmen hat über 1,6 Millionen Quadratfuß im Projekt Schon Business Park geliefert und Dubai Lagoon Lotus wird weitere 500.000 Quadratfuß Wohneinheiten hinzufügen. Das Unternehmen geriet letztes Jahr in den Medien unter Beschuss, als seine Projekte iSuites Hotel Apartment, Ava Residences und iSuites Smart Residences abgesagt wurden. Derzeit befinden sich diese Projekte in Liquidation gemäß den Stornogesetzen für Immobilienprojekte.

Empfohlen