Sania Mirza hinterfragt, warum Frauen für die schlechten Leistungen der Spieler verantwortlich gemacht werden

Sania Mirza hinterfragt, warum Frauen für die schlechten Leistungen der Spieler verantwortlich gemacht werden. Foto: Der Hindu

Tennischampion Sania Mirza hat sich eine Reihe von Federn in ihrer Kappe verdient, aber trotz der Leistungen trägt die Athletin die Hauptlast für die unterdurchschnittlichen Leistungen ihres Kricketspielers Shoaib Malik.



Während des India Economic Summit in Mumbai am Dienstag beleuchtete die sechsfache Grand-Slam-Gewinnerin, wie fälschlicherweise Ehefrauen und Freundinnen von Sportlern die Schuld tragen müssen, ihren Partner bei schlechten Leistungen abzulenken.

„Anushka Sharma wird beschuldigt, wenn Virat eine Null macht, was hat das mit irgendetwas zu tun? Es macht keinen Sinn, sagte sie.

'Viele Male, auch in unserem Cricket-Team und in vielen Teams, habe ich gesehen, dass Frauen oder Freundinnen nicht auf Tour dürfen, weil die Jungs abgelenkt werden', fuhr sie fort und fügte hinzu: Was bedeutet das? Was tun die Frauen, das die Männer so ablenken wird?'

Mirza plant ihr großes Comeback im Januar 2020, nachdem sie letztes Jahr ihren Sohn Izhaan zur Welt gebracht hat.

Kareena Kapoor neuestes Foto
Empfohlen