Rangers-Personal bei Explosion in Karatschi als Märtyrer beigesetzt

  • Das Personal der Rangers wurde gestern bei der Explosion in Orangi Town als Märtyrer getötet.
  • Shaheed Roshan Ali wurde mit voller militärischer Ehre beigesetzt, sagt ISPR.
  • Korpskommandant Karachi, Generalleutnant Nadeem Ahmed Anjum und DG Rangers Sindh nahmen an den Trauergebeten teil.

Das Begräbnisgebet von Sepoy Roshan Ali von den pakistanischen Rangers Sindh, der gestern bei einer Explosion den Märtyrertod erlitt, wurde heute in Karatschi gesprochen, heißt es in einer Erklärung der Inter-Services Public Relations (ISPR) am Dienstag.

Laut Medienabteilung des Militärs nahmen Korpskommandant Karachi, Generalleutnant Nadeem Ahmed Anjum und DG Rangers Sindh, zusammen mit anderen hochrangigen Zivil- und Militärbeamten und Verwandten des Shaheed an den Beerdigungsgebeten teil.



Meghan Markle Prinz Charles

Ähnliche Artikel

  • Rangers-Beamter gemartert, 8 Personen bei Explosion in Karatschi verletzt
  • Soldat der Pak-Armee als Märtyrer ermordet, als Indien auf unprovoziertes Feuer auf LoC zurückgreift: ISPR
  • Ein Märtyrer, nachdem Terroristen aus Afghanistan einen Militärkontrollpunkt in Mohmand beschossen hatten: ISPR

Shaheed Roshan Ali wurde mit voller militärischer Ehre beigesetzt. Er gehörte zum Dorf Budhal Khan Solangi, Distrikt Noushahro Feroze und hat vier Söhne und eine Tochter.

Prinz Harry Instagram-Beamter

Am Montag umarmte Roshan Ali in der Stadt Orangi, Karachi, das Martyrium, nachdem sich in der Nähe des Rangers-Fahrzeugs eine Explosion ereignet hatte. Quellen zufolge wurden bei der Explosion acht Menschen verletzt, von denen mindestens zwei den Rangers angehörten.

Die Polizei hatte gesagt, dass die Bombe am Straßenrand oder in einem Motorrad in der Nähe des Geländes platziert werden könnte. Es konnte jedoch nicht verifiziert werden.

Empfohlen