Queen Elizabeth will gegen Meghan Markle und Prinz Harry vorgehen

Der ehemalige Butler von Prinzessin Diana, Paul Burrell, kommentiert, wie sich Königin Elizabeth möglicherweise darauf vorbereiten könnte, Prinz Harry und Meghan Markle zurückzuschlagen.

Während eines Interviews mit Näher Zeitschrift Burrell sagte, der Monarch sei bereit, den Herzog und die Herzogin von Sussex nach ihren jüngsten Behauptungen gegen die britische Königsfamilie zurückzuschlagen.





'Die Anwaltschaft der Königin ist völlig beispiellos - es ist ihre Art zu sagen:' Jetzt reicht es', sagte er.

Die Königin ist eine warmherzige, faire, loyale, verzeihende, mitfühlende Frau – aber wenn Sie ihr mehr als einmal begegnen oder ihr Lügen erzählen, verlieren Sie ihren Respekt. Und es scheint, dass die Dinge zu weit gegangen sind – Harry und Meghan zeigen keine Anzeichen dafür, die Raketen aufzuhalten, fuhr er fort.



'Früher konnte die Regel 'niemals beschweren, nie erklären' funktionieren und trug zum Geheimnis und zur Privatsphäre der Royals bei. Heutzutage, mit der Geschwindigkeit, mit der Nachrichten und soziale Medien verbreitet werden, kann es einfach nicht funktionieren, insbesondere angesichts der Vorwürfe von Harry und Meghan, fuhr er fort.

gul ahmed winter 2015

Burrell fügte hinzu, dass Ihre Majestät 'besorgt ist, was als nächstes von dem Paar kommen könnte'.

„Dieser ständige Tropfen von Informationen von der anderen Seite des Atlantiks, der nie zu enden scheint, hat das Potenzial, sowohl der Monarchie als auch ihrer Familie großen Schaden zuzufügen“, teilte er mit.

Empfohlen