Die ehemalige Assistentin von Prinzessin Diana äußert sich zu Harrys und Meghans königlicher Kluft

Die ehemalige Privatsekretärin von Prinzessin Diana äußerte sich zu der ähnlichen Situation, in der sich der verstorbene König befand

Prinz Harry und Meghan Markle ziehen weit und breit die Augen auf, nachdem sie in ihrem Interview mit Oprah Winfrey einige weltbewegende Enthüllungen gemacht haben.



Als Reaktion auf den Bombenchat äußerte sich Patrick Jephson, der ehemalige Privatsekretär und Stabschef von Prinzessin Diana, zu der ähnlichen Situation, in der sich der verstorbene König befand.

'Vor dreißig Jahren befanden wir uns in einer vergleichbaren Situation, in der sich innerhalb der königlichen Familie Gräben auftaten und es zu eskalieren begann', sagte Dianas ehemalige Assistentin CNN . „Damals waren viele unglückliche Leute beteiligt. Ich bin mir ziemlich sicher, dass jetzt viele unglückliche Leute beteiligt sind.'

'In erster Linie sollten wir uns daran erinnern, dass dies ein Familienstreit ist', sagte Patrick über die Beziehung von Meghan und Harry zur königlichen Familie.

„Es hat viele Insignien einer großen Medien-PR-Geschichte übernommen, aber im Zentrum stehen echte Menschen, die wirklich verletzt sind, und ich hoffe, dass irgendwo inmitten des aktuellen Hin und Her jemand die Sache niederlegt.“ Samen für eine eventuelle Versöhnung, die kommen muss.'

sehri und iftar zeit 2021
Empfohlen