Der Butler von Prinzessin Diana verrät den wahren Grund, warum Prinz Harry Meghan Markle geheiratet hat

Der Butler von Prinzessin Diana verrät den wahren Grund, warum Prinz Harry Meghan Markle geheiratet hat. Foto: Marie Claire

Es gibt viele königliche Experten und Kommentatoren, die eine auffallende Ähnlichkeit zwischen Meghan Markle und Prinzessin Diana sehen. So sehr, dass dies vielleicht eine Rolle dabei spielte, warum Prinz Harry sich entschied, sie in die königliche Familie aufzunehmen.



Während seines Interviews mit Näher Magazin enthüllte Prinzessin Dianas ehemaliger Butler Burrell: „Harry hat Meghan geheiratet, weil sie wie Diana ist. Außerdem sagte er weiter, beides Frauen, die immer für das einstehen würden, woran sie glauben, und keine Schwächlinge sind.“

Obwohl Burrell glaubt, dass beide Frauen eigensinnig sind, besteht die Möglichkeit, dass die beiden Köpfe zusammenstoßen, wenn Meghan Prinzessin Diana persönlich treffen würde.

'Ich denke, möglicherweise wären sie aneinander geraten, weil 'ich stelle mir vor, es wären zwei starke, unabhängige Frauen mit unterschiedlichen Ansichten gewesen - es wäre ein Kampf zwischen Meghans Weg und Dianas Weg gewesen.'

Burrell arbeitete über 10 Jahre lang für die Prinzessin, bis zu ihrem Tod, und obwohl Meghan keine Kopie der verstorbenen Prinzessin ist, glaubt Burrell, dass Meghan im Vergleich zu Prinzessin Diana vielleicht technisch versierter war.

'Ich denke, der Hauptunterschied zwischen ihnen besteht darin, dass Meghan einen Spielplan hat, während Diana jung und naiv war', fügte er hinzu. „Diana hat das Buch mit Andrew Morton gemacht und über die Jahre die Presse umworben, weil sie keine Stimme hatte. Und ihre Willenskraft bedeutete, dass sie sich um sie kümmerte und sie fühlte, dass die Menschen des Landes ein Recht haben zu wissen, was hinter verschlossenen Türen vor sich ging.'

Empfohlen