Prinz William glaubt, dass Prinz Harry, Meghan Markle, 'nicht alles haben kann': Bericht

Prinz William glaubt, dass Prinz Harry, Meghan Markle, 'nicht alles haben kann': Bericht

Prinz William glaubt, dass Prinz Harry, Meghan Markle, 'nicht alles haben kann': Bericht

Prinz William hat angeblich genug von der Megxit-Farce und glaubt, dass Prinz Harry und Meghan Markle nicht beides haben können.





Diese Behauptung wurde vom königlichen Kommentator und Experten Robert Jobson vorgebracht.

Nach seinen Behauptungen zu äußern Er war sicherlich bei den Treffen, bei denen die Königin offensichtlich die Person war, die insgesamt regierte, aber seien wir ehrlich, wenn die Königin stirbt, wird Prinz Charles wahrscheinlich nicht sehr lange auf dem Thron sitzen.



Er ist ein Mann, der jetzt 72 Jahre alt ist, es liegt im Schoß der Götter, aber er ist jetzt 72, also ruht die Zukunft der Monarchie wirklich auf den Schultern von Prinz William und der Familie Cambridge.

Er wird also wirklich zu vielen Entscheidungen konsultiert, und ich weiß, dass seine Position so stark war, dass man nicht beides haben kann.

Sie können nicht halb rein, halb raus sein, weil Sie nicht kommerziell Geld verdienen, aber gleichzeitig sagen, dass Sie den Menschen dienen, weil Sie nicht von beiden bezahlt werden können.

Empfohlen