Prinz Harry, Meghan Markles königlicher Brüskierung, erleidet Gegenreaktionen

Experten haben kürzlich über die mögliche Gegenreaktion auf Prinz Harry und Meghan Markle nachgedacht, wenn sie sich entscheiden, zu den Feierlichkeiten zum Jubiläum der Königin nach Großbritannien zurückzukehren.

Diese Beobachtung wurde von der königlichen Expertin Katie Nicoll und während ihres Interviews mit . vorgebracht äußern Sie hob die potenzielle Gegenreaktion hervor, die Prinz Harry und Meghan Markle während der Paltinum-Jubiläumsfeierlichkeiten der Königin erwarten werden.



Während sie die Rückkehr des Paares hypnotisierte, stellte Frau Nicholl das Potenzial einer Gegenreaktion in Frage und behauptete: Werden wir sie im Juni zu den Feierlichkeiten auf dem Palastbalkon sehen?

Wenn nicht, wird das wie eine richtige königliche Brüskierung aussehen. Es wird eine Gegenreaktion geben.

Sie fügte sogar hinzu: Der Palast wusste es nicht, die Familie wusste es nicht. Das ist ein echter Schock. Ich denke, es ist ein bisschen wie die Schwangerschaftsankündigung.

Sie erhalten einen sehr, sehr kurzen [Zeitraum]. Wie eine halbe Stunde vorher und dann wird die Nachricht veröffentlicht. Sie sind also die ganze Zeit auf dem hinteren Fuß.

Shawn Mendes spricht Spanisch
Empfohlen