Mächtige Explosion durchbricht Gebäude in der US-Stadt Houston

Feuerwehrleute und Rettungsdienste treffen am 24. Januar 2020 in Houston, Texas, an einem Ort einer gemeldeten Explosion ein.—AFP-Foto

HOUSTON: Eine große Explosion erschütterte am frühen Freitagmorgen die US-Stadt Houston, Texas, schockierte Bewohner wurden vor Sonnenaufgang geweckt, als Häuser schwer beschädigt und Glasfenster eingeblasen wurden.



Die Feuerwehr von Houston teilte mit, eine Person sei ins Krankenhaus gebracht worden, als Feuerwehr, Rettungsdienste und Polizei zum Tatort eilten.

Die Polizei beschrieb den Vorfall als „Gebäudeexplosion“ und warnte den gesamten Verkehr, das Gebiet im Nordwesten der Stadt zu meiden.

CNN sagte, dass die Explosion gegen 4:15 Uhr morgens ausgebrochen sei, und fügte hinzu, dass sie sich Berichten zufolge in einem Schleif- und Fertigungsunternehmen 29 Kilometer nordwestlich der Innenstadt von Houston ereignet habe.

Videoaufnahmen der Sicherheitskameras zeigten eine riesige Explosion und einen Feuerball, der in die Luft stieg.

Ethan Hawke Robin Williams

Details über die Explosion, die Ursache und ob jemand ernsthaft verletzt wurde, wurden nicht sofort bestätigt.

„Dies ist immer noch eine aktive Szene. Vermeiden Sie die Gegend. Derzeit gibt es keinen Evakuierungsbefehl“, twitterte der Feuerwehrchef der Stadt Samuel Pena.

'Wir werden über die mögliche Ursache der Explosion informieren, sobald wir konkrete Informationen haben.'

Fast jedes Haus in der Gegend wies umfangreiche Schäden auf, darunter zerbrochene Fenster und beschädigte Garagentore, berichtete der lokale Nachrichtensender KPRC 2 auf seiner Website.

„Es ist ein Kriegsgebiet“

'(Die Explosion) hat uns alle aus dem Bett geworfen, es war so stark', sagte der Bewohner Mark Brady gegenüber KPRC.

„Es hat jedes Fenster in unserem Haus zerbrochen. Es hat hier alle Garagentore eingerissen... und näher an der Explosion hier drüben, es hat die Dächer und Mauern der Leute eingebrochen und wir wissen nicht, was es ist... Es ist ein Kriegsgebiet hier. '

Brady sagte, die Explosion sei extrem laut gewesen.

»Das ist eine Katastrophe«, sagte er. „Das ist eine große Katastrophe. Ich weiß wirklich nicht, was passiert ist... Houston, wir könnten deine Gebete gebrauchen.'

Ein anderer Bewohner, der nur so genannt wurde, als Kim sagte: „Das ganze Haus ist ruiniert.

„Die ganze Decke ist auf uns alle eingestürzt. Wir waren alle darin gefangen und eine nette Familie kam und half aus. Es ist verwüstet. Es ist einfach verwüstet.

'Jedes Haus war verwüstet.'

Eine Bewohnerin erzählte der CNN-Tochter KTRK, dass bei ihr zu Hause „die ganze Decke eingefallen“ sei.

»Ich dachte, vielleicht wäre das Haus vom Blitz getroffen worden. Und dann wurde mir klar, dass es keinen Sturm gab“, sagte der Bewohner gegenüber KTRK. 'Niemand kann herausfinden, was passiert ist.'

Mehr als eine Stunde nach der Explosion zeigte ein Luftbild von KTRK Rauch und Flammen, die von der Explosionsstelle aufstiegen.

Empfohlen