PFDC Fashion Week startet in Lahore

Die 11. Fashion Week des Pakistan Fashion Design Council (PFDC) hat am Freitag in Lahore begonnen.

Sonam Kapoor und Fawad Khan

Die Ausstellung, die vom 9. bis 11. März läuft, wurde mit einem neuen Segment eröffnet, das der Kuratierung und Projektion indigener Handwerkskunst gewidmet ist. Das Segment entstand in Zusammenarbeit mit der Schmuckdesignerin Reama Malik.



Andere Designer, die am ersten Tag ihre Kollektionen präsentierten, waren Hira Ali, Hussain Rehar, Arjumand Bano und Sania Maskatiya.

Hira Ali machte ein starkes Statement, als die Models mit Postern mit starken Botschaften über die Rampe gingen. Alles, was Sie tun können, ich kann Blutungen machen, wie ein Mädchen kämpfen und meine Rechte nicht antasten, sind einige der Botschaften, die auf den Plakaten standen.

Hira Alis Sammlung. Foto: Instagram

Hussain Rehar, der letztes Jahr mit seinen zeitgenössischen und modernen Outfits für Furore sorgte, begeisterte das Publikum mit seinen dramatischen Motiven und metallischen Athleisure-Hosenanzügen. In der Kollektion von Rehar drehte sich alles um gut strukturierte Kleider und Hosenanzüge mit kräftigen Streifen und großen Motiven.

Sammlung von Hussain Rehar. Foto: Instagram

Unterdessen waren die Kollektionen von Arjumand Bano und Sania Maskatiya der Beweis dafür, dass Print-on-Print nicht mehr wegzudenken ist.

Sammlung von Arjumand Bano. Foto: Instagram

Weitere Luxusdesigner, die in den nächsten zwei Tagen vorgestellt werden, sind unter anderem Fahad Hussayn, HSY, Misha Lakhani, Mona Imran, Nida Azwer, Republic by Omar Farooq, Saira Shakira, Shiza Hassan und Zonia Anwaar.

Empfohlen