Pak vs Ban: Sehen Sie zu, wie Fans aus Bangladesch Shaheen Afridi . verspotten

Shaheen Afridi feiert nach der Entlassung von Liton Das. Foto: AFP

Shaheen Afridi feiert nach der Entlassung von Liton Das. Foto: AFP

Pakistanische schnelle Bowler sind aggressiv, feurig und genau. Sie zu verspotten, kann ihr Feuer anheizen, was jemand den bangladeschischen Fans hätte sagen sollen, die kamen, um das erste Testspiel zwischen Pakistan und Bangladesch zu sehen.



Der Vorfall ereignete sich am Sonntag, während des dritten Tages des Chattogram-Testspiels zwischen Pakistan und Bangladesch. Als Shaheen Afridi abtauchte, um eine Grenze zu retten, wurde einer der Fans aus Bangladesch am Mikrofon erwischt und verspottete ihn, indem er wiederholt Matthew Wades Namen rief.

Suri-Kreuzfahrt und Katie Holmes

Wade hatte Pakistan aus der T20-Weltmeisterschaft geworfen, als er im vorletzten Over des Spiels drei Sechser gegen Shaheen Afridi besiegte. Die bis dahin ungeschlagenen Men in Green wurden aus dem Turnier geworfen.

Die Sticheleien der Fans aus Bangladesch waren nur von kurzer Dauer, denn Shaheen Afridi beantwortete die Sticheleien auf seine beste Art und Weise – mit herausragendem Bowling.

Ein klinischer Shaheen Afridi schaffte es, drei Wickets zu nehmen, um Bangladeschs Aussichten auf einen enormen Vorsprung vor Pakistan zu beeinträchtigen, und brauchte heute zwei weitere, um einen weiteren Fifer im Testcricket zu absolvieren.

Der Höhepunkt von Tag 3 war wohl, dass Shaheen Afridi sowohl Shadman Islam als auch Najmul Shanto auf einmal entließ, um Bangladesch einen Schlag zu versetzen, von dem sie sich nie mehr erholen konnten.

Kim Kardashian-Raubverdächtiger

Pakistan benötigt 202 Läufe, um im ersten Testspiel der Serie mit zwei Spielen gegen Bangladesch zu gewinnen.

Sajid Khan und Shaheen Afridi kegelten an Tag 4 geschickt, um sicherzustellen, dass Pakistan kein massives Ziel verfolgen musste, um den Test zu gewinnen.

Empfohlen