Nicole Kidman hat die Produzenten von 'To Die For' einmal gezwungen, Joaquin Phoenix zu besetzen

Nicole Kidman hat die Produzenten von 'To Die For' einmal gezwungen, Joaquin Phoenix zu besetzen

Nicole Kidman hat kürzlich über ein Glücksspiel mit hohen Einsätzen gesprochen, das sie unternommen hat, um sicherzustellen, dass der damalige Teenie-Star Joaquin Phoenix für den 25 Jahre alten Film gecastet wurde Zum Sterben.



Während Joaquin Phoenix über Nacht zu einem Teenager-Frauenschwarm wurde, waren Regisseure und Beamte Berichten zufolge nicht sehr daran interessiert, ihn für den Film zu besetzen Sterben für .

Anscheinend war es alles, was Nicole Kidman getan hat. Die Schauspielerin hatte Berichten zufolge einen harten Schachzug gespielt, der sich ausgezahlt hatte und den Film beendet hatte, bis die Beamten zustimmten, Phoenix für das Projekt zu besetzen.

Kidman sprach mit Yahoo Unterhaltung sehr detailliert und wurde mit den Worten zitiert, ich erinnere mich, dass [Regisseur Gus Van Sant] und ich kämpfen mussten, um Joaquin darin zu besetzen. Ich erinnere mich, dass wir beide den Film verlassen mussten, um ihn dafür zu besetzen. Aber jetzt denke ich, dass sie sehr froh sind, dass sie ihn besetzt haben.'

Für Ungeübte der 25 Jahre alte Filmklassiker Sterben für ist eine Buchadaption und wurde von Buck Henry für die Kinoleinwand neu gemacht.

Kidman spielt eine ehrgeizige Rundfunkdiva, die in einer Beziehung mit Phoenix endet, alles als Teil ihres Tricks, um das Kind dazu zu bringen, ihren Ehemann zu ermorden.

Empfohlen