Meghan Markles Schwester greift Prinz Harry wegen eines Firmenjobs brutal an

Meghan Markles Schwester-Müll behauptet, sie und Harry hätten eine geheime Hinterhof-Hochzeit gehabt

Prinz Harry hat nach seinem Amtsantritt im Silicon Valley Gegenreaktionen aller Art erhalten.



Der Herzog von Sussex zerzauste sogar die Federn von Meghan Markles Schwester Samantha Markle, die ihn kürzlich angegriffen hatte.

Im Gespräch mit Neuseelands Newstalk ZB Radiosendung sagte Samantha, der König sei 'nicht in der Lage, sich einem Unternehmen anzuschließen, das mit Fehlinformationen handelt', bis 'er die Wahrheit in den Griff bekommt'.

Sie wies sogar Meghans und Harrys Behauptungen hin, dass sie eine geheime Hinterhofhochzeit hatten und sagte: „Es gab keine geheime Hochzeit mit dem Erzbischof von Canterbury – das wurde entlarvt. Und wie [Fox News Moderator] Megyn Kelly sagte, wenn ein Teil von etwas nicht stimmt, dann ist es wahrscheinlich der Rest.“

Die Halbschwester der Herzogin bestritt sogar Meghans Behauptung, dass sie sie 'kaum kenne'.

'Mein Abschluss zeigt deutlich das Jahr 2008, und jeder, der einen Taschenrechner oder einen funktionierenden Frontallappen hat, weiß, dass dies keine 19 Jahre her ist', sagte Samantha und bezog sich auf ein virales Bild von ihnen von ihrer Abschlussfeier.

Empfohlen