Meghan Markle, Harrys 14-Millionen-Dollar-Haus in Los Angeles, das für 700 Dollar pro Stunde vermietet wird

Meghan Markle, Harrys 14-Millionen-Dollar-Haus in Los Angeles, das für 700 Dollar pro Stunde vermietet wird

Das millionenschwere Herrenhaus von Meghan Markle und Prince Harry in Santa Barbara soll laut britischen Medien für 700 US-Dollar pro Stunde für Fotoshootings vermietet werden.



Laut der Tägliche Post , das neue Herrenhaus in Montecito, das Meghan und Prince Harry kürzlich gekauft haben, ist auf der Website der Vermietung aufgeführt Giggster für 700 Dollar pro Stunde für Foto- und Videoaufnahmen.

Dem Bericht zufolge ist das Haus als „italienische Villa“ aufgeführt und die Villa kann für mindestens 10 Stunden gemietet werden.

Laut der Website sind Rauchen, Alkohol, Kochen, „Erwachsenenfilmen“ und Haustiere während der Foto- und Videoaufnahmen nicht erlaubt.

Gemäß Tägliche Post , es scheint, dass das Inserat veröffentlicht wurde, bevor Meghan und Harry das Haus kauften, aber es ist immer noch auf der Vermietungswebsite aktiv und zeigt noch nie zuvor gesehene Bilder des Inneren der Villa.

Das Königspaar kaufte das Anwesen im kalifornischen Santa Barbara County für 14,7 Millionen US-Dollar vom russischen Geschäftsmann Sergey Grishin.

Das Millionenhaus wurde bereits 2003 gebaut und bietet insgesamt neun Schlafzimmer, eine Bibliothek, einen Fitnessraum, ein Heimkino, ein Spielzimmer und einen Aufzug.

Das königliche Herrenhaus hat auch ein Teehaus und ein Cottage für Archie. Der unglaubliche Hinterhof verfügt über einen abgestuften Rosengarten, einen großen Swimmingpool und eine Außenterrasse.

Das Anwesen liegt etwa zwei Autostunden von der Innenstadt von Los Angeles entfernt.

Empfohlen