Maori führen „Haka“ auf und zollen Christchurch-Helden Naeem Rashid und Sohn Tribut

CHRISTCHIRCH: Die Maori führten am Freitag den Kriegstanz „Haka“ zu Ehren des pakistanischen Staatsbürgers Naeem Rashid und seines Sohnes Talha Naeem auf, die vor einer Woche bei den neuseeländischen Moscheeangriffen getötet wurden.

Rashid opferte heldenhaft sein Leben, als er am 15. März versuchte, einen Terroranschlag auf zwei Moscheen in Christchurch, Neuseeland, zu stoppen.





hat ivana trump an der einweihung teilgenommen?

In Shalwar Kameez gekleidet, stellten sich die Maori – das indigene polynesische Volk Neuseelands – nach der Beerdigung auf und führten das „Haka“ auf. Der Tanz, dessen Ursprünge bei der indigenen Maori-Gemeinde liegen, ist als Schlachtruf seiner Rugby-Nationalmannschaft, der All Blacks, zu einem globalen Symbol Neuseelands geworden.

Rashid, ein Einwohner von Jinnahabad in Abbottabad und Professor in Neuseeland, war in der Al-Noor-Moschee in Christchurch anwesend, als ein Terrorist der weißen Rassisten das Feuer auf die Gläubigen eröffnete. Rashid wurde bei seinem Versuch, den Angreifer zu überwältigen, verletzt, starb aber einen Tag später, nachdem er seinen Verletzungen erlag.



Sein Sohn, der 22-jährige Talha, ein Diplom-Bauingenieur, war unter denen, die bei den Schießereien ums Leben kamen.

Miley und Liam Hemsworth

Acht Pakistaner, die bei den Angriffen auf Moscheen in Neuseeland den Märtyrertod erlitten hatten, wurden am Freitag begraben.

Einen Tag zuvor sagte der pakistanische Hochkommissar für Neuseeland, dass nur der Leichnam von nur einem der neun pakistanischen Märtyrer in sein Heimatland zurückgeführt werden würde.

Sprechen mit Geo Neuigkeiten, Dr. Abdul Malik, der Hochkommissar, sagte, die Trauergebete für den verstorbenen 27-jährigen Areeb Ahmed, ein von Beruf gecharterter Bericht, der aus Karatschi stammte, seien am Donnerstagmorgen dargebracht worden.

Seine Leiche wird Ende nächster Woche seiner Familie in Pakistan übergeben.

Salman Khan Bigg Boss Gehalt
Empfohlen