Lori Loughlin und Mossimo Giannulli fliegen nach der neu gewonnenen Freiheit nach Mexiko

Lori Loughlin und Mossimo Giannulli flogen nach Mexiko, nachdem sie ihre neugewonnene Freiheit erlangt hatten.

Zwei Monate nachdem Mossimo nach seiner fünfmonatigen Haftstrafe aus der häuslichen Haft entlassen worden war, beschlossen er und seine Frau, in den Urlaub zu fahren.



'Die Jungs liebten Mossimo alle, sprangen auf ihn und hatten Spaß', beschrieb ein Augenzeuge.

'Lori gesellte sich zu ihnen und schien sehr freundlich und glücklich zu sein. Sie schienen alle eine tolle Zeit zu haben und liebten es, zusammen im Urlaub zu sein.“

Letztes Jahr, im Mai 2020, wurde Mossimo in einem Fall der Verschwörung zum Begehen von Telefon- und Postbetrug sowie in einem Fall des ehrlichen Telefon- und Postbetrugs für schuldig befunden. Lori bekannte sich in einem Punkt der Verschwörung schuldig, Draht- und Postbetrug zu begehen.

Die beiden sollen 500.000 US-Dollar bezahlt haben, um ihre Töchter Olivia Jade und Isabella Rose als Ruderrekruten an die University of Southern California zu bringen. Keines der Mädchen war an dem Sport beteiligt.

Empfohlen