Lady Gaga „lebte ein Jahr lang als“ House of Gucci-Charakter Patrizia Reggiani

Lady Gaga lebte ein Jahr lang als House of Gucci-Charakter Patrizia Reggiani

Lady Gaga „lebte ein Jahr lang als“ „House of Gucci“-Charakter Patrizia Reggiani

Die amerikanische Sängerin Lady Gaga ging für ihren Charakter als Patrizia Reggiani für House of Gucci mit allen Mitteln.



Die 25-jährige Oscar-Preisträgerin sagte der New York Post, dass sie auch bei ausgeschalteten Kameras weiterhin Reggiani spielte.

'Es ist drei Jahre her, dass ich angefangen habe, daran zu arbeiten', sagte Gaga. „Und ich werde ganz ehrlich und transparent sein: Ich habe anderthalb Jahre als [Reggiani] gelebt. Und ich sprach neun Monate lang mit Akzent. Außerhalb der Kamera bin ich nie kaputt gegangen. Ich bin bei ihr geblieben“, gestand Gaga.

Gaga erzählte Anekdoten von den Sets des Films und erzählte, wie Co-Star Salma Hayek sich über ihre Methode des Schauspielerns lustig machte.

'Wir waren zwischen den Takes und Salma sagte: 'Oh, dieser F-ing-Methode-Schauspieler ist hier drüben. Weißt du, sie redet gerade nicht mit mir.“ Weil ich neben ihr Sinnesgedächtnisarbeit machte und sie sich über mich lustig machte, während ich da saß.

Sie fuhr fort: ‚Und ich habe nicht einmal gelacht. Als die Szene vorbei war, drehte ich sie an und sagte: ‚Du bist lächerlich!‘, fing an zu lachen und küsste sie. Es war ein wundervolles Set, aber ich meine es sehr ernst, wenn ich arbeite, Gaga.'

House of Gucci erscheint am 24. November 2021.

Empfohlen