KPL 2021 Finale: Rawalakot Hawks besiegen die Muzaffarabad Tigers mit 7 Runs

Kashmir Premier League Champions Rawlakot Hawks feiern den Sieg.

Kashmir Premier League Champions Rawlakot Hawks feiern den Sieg.

ludgrove schule prinz william

MUZAFFARABAD: Die Rawalakot Hawks haben am Dienstag die Muzaffarabad Tigers mit sieben Runs besiegt und das Finale der Kaschmir Premier League (KPL) im Muzaffarabad Cricket Stadium gewonnen.



Die Muzaffarabad Tigers konnten 162 Runs in 20 Overs gegen den Fall von sieben Wickets erzielen, nachdem sie ein 170-Run-Target erhalten hatten.

Zeeshan Ashraf von den Tigers blieb bei den Bemühungen seiner Mannschaft prominent und erzielte 46 Läufe mit 26 Bällen.

Auf Zeeshan Ashraf folgten Muhammad Hafeez (29), Muhammad Waseem Jr. (22) und Sohail Tanveer (21).

Die Bowler der Hawks, Asif Afridi und Hussain Talat, lieferten eine herausragende Leistung ab, wobei jeder 3 Wickets absackte. Auch Skipper Shahid Afridi schickte zwei Spieler zurück in den Pavillon.

In den ersten Innings blieb Kashif Ali von den Hawks prominent, da er ein halbes Jahrhundert mit 54 Läufen erzielte.

Fisch mit Zähnen wie ein Mensch

Auf Kashif Ali folgten Bismillah Khan (30), Sahibzada Farhan (28) und Umar Amin (23).

Am Ende des Bowlers schafften es Muhammad Hafeez und Usama Mir von den Tigers, sich jeweils zwei Wickets zu schnappen.

Kader

Muzaffarabad Tigers

Brad Pitt und Kate Dating

Muhammad Hafeez (c), Zeeshan Ashraf (wk), Sohaib Maqsood, Sohail Akhtar, Inzamam ul Haq, Anwar Ali, Sohail Tanveer, Muhammad Wasim Jr., Usama Mir, Usman Arshad, Arshad Iqbal

Rawalakot Falken

Umair Amin, Bismillah Khan (wk), Sahibzada Farhan, Kashif Ali, Danish Aziz, Hussain Talat, Shahid Afridi (c), Imran Randhawa, Asif Afridi, Zaman Khan, Muhammad Irfan Jr.

Empfohlen