Khloe Kardashian enthüllt „grausame“ Menschen in den sozialen Medien, die sie „ängstlich“ machen

Die Mutter eines Kindes hat die Unsicherheiten angesprochen, die sie durch die Nutzung des Internets hat

Khloe Kardashian teilte die Gefahren der Nutzung sozialer Medien und die Offenheit für alle Arten von Kritik.



snl ellen degeneres skit

Die Mutter eines Kindes sprach die Unsicherheiten an, die sie durch die Nutzung des Internets hat.

Kürzlich hat der Reality-TV-Star Bilder von sich hochgeladen, auf denen sie ihr natürliches, lockiges Haar trägt. Sie betitelte die Fotos: „Ich trage selten meine natürliche Haarstruktur. Fühlte sich irgendwie süß damit an. Bitte ruiniere das Gefühl nicht.'

Ein Follower applaudierte Khloes Mut im Kommentarbereich. 'Ich weiß, dass khlo wahrscheinlich Zweifel hatte, bevor sie diese Bilder veröffentlichte (aus welchen Gründen auch immer), aber es gab so viel positives Feedback und ich hoffe, sie nimmt alles auf!' er sagte, 'lass das Gute immer das Schlechte überwiegen.'

Der Guter Amerikaner Die Gründerin antwortete dem Fan direkt und enthüllte, dass sie „Angst“ über soziale Medien verspürt und sagte, es könne „grausam“ werden.

'Ich habe mich ein wenig von den sozialen Medien zurückgezogen, weil ich das Gefühl habe, dass egal was ich tue, es immer so überanalysiert ist', sagte sie. 'Manchmal, wenn ich mich wirklich gut fühle, betonen die Leute gerne, dass sie das genaue Gegenteil von mir empfinden.'

Sie erklärte, dass es in Ordnung sei, wenn Social-Media-Nutzer ihre Gedanken miteinbeziehen, aber sie hat das Gefühl, dass 'manche Leute es auf grausame Weise tun'.

wie groß ist khloe kardashian

'Manchmal fühle ich mich in den sozialen Medien sehr ängstlich und ich denke über alles nach [sic]', twitterte sie.

Empfohlen