Kate Middleton beriet von Camilla Parker, wie man als zukünftiger König „an Prinz William festhalten“ kann

Kate Middletons Beziehung zu Prinz William hat von Camilla Parker ein tragisches Ende gefunden

Kate Middleton hätte beinahe das Ende ihrer Beziehung zu Prinz William gesehen, wäre da nicht Camilla Parker Bowles gewesen.





Die Herzogin von Cambridge wurde von ihrer Schwiegermutter beraten, wie sie den „beschäftigten Prinzen“ festhalten kann, wie im königlichen Buch beschrieben Battle of Brothers: William, Harry und die Insidergeschichte einer Familie in Tumult.

In dem Buch schreibt der Autor Robert Lacey, wie sich die Frau von Prinz Charles, Camilla, Kate anvertraute, um an einem zukünftigen König festzuhalten.



Herr Lacey beginnt das Kapitel „Kate Not“ mit einem Zitat der Herzogin von Cambridge am 17. November 2010 nach ihrer Verlobung mit Prinz William.

„Du durchlebst die guten Zeiten. Du durchlebst die schlechten Zeiten – sowohl persönlich als auch in einer Beziehung.“

'Camilla hatte Kate das Geheimnis anvertraut, an einem vielbeschäftigten Prinzen festzuhalten: Passen Sie Ihren Zeitplan - na ja, im Grunde Ihr ganzes Leben - an seinen an', schrieb Lacey.

„Nach der St. Andrews University erwies sich Williams Zeitplan als ziemlich unpassend. Die Ehe war in diesem Zeitplan nicht enthalten.'

'Während Kates mittel- bis langfristiges Ziel recht einfach war - William in Handschellen zum Altar zu führen - musste sie vorerst ihren eigenen, unabhängigen Karriereweg als Tarnung entwickeln', fügte er hinzu.

Dies ist, als Camilla Kate zu Hilfe eilte und ihr riet, geduldig an William festzuhalten.

Empfohlen