Justin Timberlake überschattete die Leistung seiner Ex Britney Spears und Madonnas VMAs mit einem Plan

Stylist Wayne Scot Lukas hat enthüllt, dass Timberlake Janet Jacksons Garderobenfehlfunktion geplant hat, um den Auftritt seiner Ex Britney Spears und Madonna bei den VMAs zu überschatten.

Die Stylistin, die hinter Janet Jacksons Super-Bowl-Bühnenlook von 2004 stand, behauptete, Justin Timberlake habe absichtlich die „Kleiderschrank-Fehlfunktion“ von Michael Jacksons Schwester geplant.



Sie enthüllte, dass der Sänger von „Cry Me a River“ einen Moment schaffen wollte, in dem er den Kuss zwischen seiner Ex-Freundin Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera Monate zuvor während der MTV Video Music Awards erfolgreich überschattet hatte.

Der Ex-Manager von Justin Timberlake bat Janet Jackson, dem Sänger für seine kindische Handlung zu vergeben, die ihm große Schande brachte, sagte Lukas kürzlich zu Seite Sechs.

Letztes Jahr im Februar entschuldigte sich Timberlake öffentlich bei Jackson und Spears, nachdem der Dokumentarfilm „Framing Britney Spears“ eine Gegenreaktion provoziert hatte. Wie er sagte: 'Es tut mir zutiefst leid für die Zeiten in meinem Leben, in denen mein Handeln zu dem Problem beigetragen hat.'

Empfohlen