Justin Bieber denkt über seine dunkle Vergangenheit nach und wie 'Ego und Macht' ihn übernommen haben

Der amerikanische Sänger Justin Bieber hat sich im Laufe der Jahre einen Ruf als eine der umstrittensten Persönlichkeiten im Unterhaltungsgeschäft aufgebaut.

In Anbetracht seiner vielen Kontroversen und Unzulänglichkeiten Verzeihung Crooner gab zu, dass es das Ego und die Macht waren, die ihm in jungen Jahren übergeben wurden, die das Beste aus ihm herausholten.



Der Sänger schrieb eine ausführliche Bildunterschrift für seinen neuesten Post auf Instagram, in der es heißt: Ich komme aus einer kleinen Stadt in Stratford, Ontario, Kanada. Ich hatte keine materiellen Dinge und war nie von Geld oder Ruhm motiviert, ich liebte einfach Musik. Aber als ich ein Teenager wurde, ließ ich meine Unsicherheiten und Frustrationen bestimmen, worauf ich Wert legte.

Miley und Liam haben sich getrennt
Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein von Justin Bieber (@justinbieber) geteilter Beitrag am 6. September 2020 um 17:38 PDT

Meine Werte begannen sich langsam zu ändern. Ego und Macht begannen die Macht zu übernehmen und meine Beziehungen litten darunter. Ich wünsche mir wirklich gesunde Beziehungen. Ich möchte von Wahrheit und Liebe motiviert werden, sagte er.

James Corden Julia Carey

Ich möchte mir meiner blinden Flecken bewusst sein und daraus lernen! Ich möchte in den Plänen wandeln, die Gott für mich hat, und nicht versuchen, es allein zu tun! Ich möchte täglich meine egoistischen Wünsche aufgeben, damit ich ein guter Ehemann und zukünftiger Vater sein kann! Ich bin dankbar, dass ich mit Jesus gehen kann, wenn er den Weg weist, fügte er hinzu.

Empfohlen