Julia Roberts tritt barfuß bei den Filmfestspielen von Cannes auf

Julia Roberts tritt barfuß bei den Filmfestspielen von Cannes auf

Während die Stars der Welt zu den 69. Cannes-Festival gekleidet in den Neunzigern ankamen, zeigte sich Julia Roberts barfuß.

Die Oscar-Preisträgerin lief so mühelos über den roten Teppich, als würde sie darauf gleiten.





Die Schauspielerin, die 1990 mit ihrem Film Pretty Woman berühmt wurde, kam bei der Cannes-Premiere ihres Films Money Monster endgültig weg.

Berichten zufolge wurden im vergangenen Jahr aufgrund von Kleidervorschriften einige Frauen mittleren Alters auf dem Festival abgewiesen, weil sie keine Absätze trugen. Der Akt der Mode-Rebellion der Schauspielerin scheint ein Teil der Bewegung zu sein, von der strengen Kleiderordnung bei Veranstaltungen abzuweichen.

Es wurde auch berichtet, dass die Schauspielerin anfangs Absätze trug, sie aber später beim Betreten der Premiere auszog.

Die Schauspielerin ist nicht der einzige Star, der bei Veranstaltungen barfuß auftaucht. Auch andere Prominente wie Cameron Diaz, Kristen Stewart und Zooey Deschanel wurden bei berühmten Events ohne Schuhe gesichtet.

Empfohlen