Schließen Sie sich der Pak-Armee an: PMA 147 Long Course

Die pakistanische Armee sucht ihre nächste Kadettengruppe für den 147 langen Lehrgang, der nach zweijähriger Ausbildung an der pakistanischen Militärakademie (PMA) zu einer Kommission führt.

Bewerbungsformulare für den langen Kurs können unter https://www.joinpakarmy.gov.pk/ ausgefüllt werden.



Der letzte Anmeldetermin ist der 06.11.2020.

Nachfolgend finden Sie die Einzelheiten zu den Zulassungsvoraussetzungen und dem Einstellungsverfahren für den 147-Langstudiengang.

Teilnahmebedingungen

Das Alter

SeinAusbildungDas AlterAltersentspannung
einsMittelstufe oder gleichwertig
17-22 JahreEntspannend für drei Monate sowohl in der oberen als auch in der unteren Altersgrenze
zweiAbsolventen (2 Jahre Abschluss) und im Dienst von PN/PAF-Personal
17-23 Jahre
3Absolventen mit 4-jährigem Abschlussprogramm (BS/BA (Hon)/ BBA/BPA)
17-24 Jahre
-
4Soldaten im Dienst
17-25 Jahre
-

Geschlecht

Männlich

Familienstand:

Der Antragsteller muss unverheiratet sein. Anspruchsberechtigt sind auch verheiratete Militärangehörige, die das 20. Lebensjahr vollendet haben.

Staatsangehörigkeit

Pakistanische Staatsbürger und Domizilinhaber von Azad Kashmir/Gilgit Balitstan. Bewerber mit doppelter Staatsangehörigkeit können sich ebenfalls bewerben, müssen jedoch bei der endgültigen Auswahl ihre doppelte Staatsangehörigkeit aufgeben.

tollste Frau der Welt

Physikalische Standards

  • Mindestgröße: 5'4 (162,5 cm)
  • Gewicht: Gemäß Body-Mass-Index

Noten – FA / FSc / Äquivalent

  • Mindestens 60 % Noten in FA/FSc und gleichwertig.
  • Kandidaten, die 60% oder mehr in BA/BSc, BA/BSc (Hons) und BBA/BPA erreichen, mit 50% in FA/FSc, sind für den PMA Long Course berechtigt.

Entspannung der Noten

  • FA/FSc. 55% Punktzahl für die Kandidaten aus bestimmten Bereichen mit Wohnsitz. Zu den Gebieten gehören Belutschistan, FATA, Gilgit-Baltistan, Distrikt Neelum Azad Jammu Kashmir, Distrikt Kohistan, Chitral, Dir, Tehsil Bala Kot (Kaghan, Naran) des Distrikts Mansehra in KPK, Tharparker und Tehsil Umer Kot in Sind, Distrikt Rajanpur, Area of Cholistan-Wüste, Drawar Fort, Salamsar, Mojgarh und Dingarh von Punjab. Die Kandidatinnen und Kandidaten müssen neben dem Wohnsitz auch tatsächlich in den gleichen Studienrichtungen studiert haben.
  • Dienst an Armeesoldaten mit 50 % Noten in FA/FSc und Äquivalent
  • Überprüfung des Notenblatts/Zertifikats. Kandidaten, die keine Zeugnisse ausgestellt haben oder im Besitz von doppelten/überarbeiteten Notenblättern/Maturitäts-/Mittelstufen-/BA-/BSc-Zeugnissen sind, müssen eine Verifizierungsbescheinigung vorlegen, die von der Sekretariats-/Controller-Prüfung des betreffenden Gremiums/der Universität unterschrieben wurde.
  • Ein Level-Kandidat, der sich in Pakistan mit einer Gesamtpunktzahl von 60 % bewirbt, ist berechtigt, ohne ein Gleichwertigkeitszertifikat zu beantragen, wie es vom Inter Board of Chairman Committee (IBCC) berechnet wird. Alle Kandidaten, die das A-Niveau und eine gleichwertige Prüfung aus dem Ausland bestanden haben oder aus Pakistan mit einem Ergebnis von weniger als drei C bestanden haben, müssen jedoch eine vom Inter Board of Chairman Committee (IBCC) ausgestellte Gleichwertigkeitsbescheinigung vorlegen.

Bedingungen für die Sperre.

  • Zweimal vom Inter Services Selection Board (ISSB) abgelehnt.
  • Zweimal vom Inter Services Selection Board (ISSB) aussortiert.
  • Getestet innerhalb von vier Monaten (120 Tagen) nach vorheriger Ernennung im Inter Services Selection Board (ISSB), mit Ausnahme einer Verzichtserklärung durch die zuständige Behörde. Die 120-Tage-Frist gilt jedoch nicht für Kandidaten, die im Auswahlausschuss des Hauptquartiers/Navel-Hauptquartiers/Flughauptquartiers erscheinen.
  • Entlassen/Entfernt/Ausgeschlossen von Regierungsdiensten, einschließlich Streitkräften.
  • Vor Gericht wegen einer abscheulichen Straftat verurteilt (von der zuständigen Militärbehörde zu ermitteln).
  • Dauerhaft deklariert untauglich von Appeal Medical Board (PUF von AMB). Von einem Militärkrankenhaus für untauglich erklärt, außer denen, die vom Appeal Medical Board freigegeben wurden. Allerdings können sich Kandidaten der pakistanischen Luftwaffe, die fluguntauglich, aber flugtauglich werden, wie normale Kandidaten einer routinemäßigen medizinischen Untersuchung unterziehen, wenn sie sich anderen Waffen anschließen möchten.
  • Für medizinisch untauglich erklärt wegen Hepatitis B & C Appeal Medical Board (AMB) kann nicht beantragt werden.
  • Aus disziplinarischen Gründen von einem College/einer Institution der gebundenen Streitkräfte abgezogen.
  • Zurückgezogen/entlassen/zurückgetreten oder Erwerb einer Provision von einer Offiziersakademie/Ausbildungseinrichtung der Streitkräfte, egal aus welchem ​​Grund.
  • Das Vorziehen akademischer Zeugnisse/Fälschung/Verheimlichung zur Erlangung eines unrechtmäßigen Vorteils macht den Bewerber dauerhaft von allen Arten von Diensten in der Armee ausgeschlossen

Registrierung und Vorauswahlverfahren.

Kandidaten können sich zweimal bewerben, indem sie sich entweder über das Internet registrieren oder die Army Selection and Recruitment Centers (AS&RCs) besuchen. Es wird folgendes Verfahren angewendet:

  • Online-Registrierung: Ein Kandidat kann sich auf der Website registrieren (Link oben). Datum und Uhrzeit des Tests werden dem E-Mail-Konto der Person mitgeteilt. Der Kandidat wird über das genaue Datum und die Uhrzeit für die Vorprüfung auf der computergestützten Rolle ohne Beleg berichten. Das einmal angegebene Datum wird nicht geändert. Die Kandidaten bringen außerdem alle genannten Unterlagen mit und zahlen die Anmeldegebühr am Tag der Prüfung. Die Kandidaten müssen über Computerkenntnisse verfügen, da die Registrierung und die Tests am Computer durchgeführt werden.
  • Registrierung bei Army Selection and Recruitment Centers (AS&RCs): Die Kandidaten können sich bei den nächstgelegenen Army Selection and Recruitment Centers (AS&RCs) für die Registrierung/Zuteilung der Rollennummer zusammen mit den erforderlichen Dokumenten und der Registrierungsgebühr für die Erledigung der Registrierungsformalitäten melden. Diese Unterlagen bringen die Kandidaten auch am Tag der Prüfung mit.

Erforderliche Dokumente in Armeeauswahl- und Rekrutierungszentren

  • Originalzertifikat/detaillierte Notenblätter von Matric/FA/FSc/Äquivalent.
  • Computergestützter Personalausweis ab 18 Jahren oder Computerformular B zusammen mit dem computergestützten Personalausweis des Vormunds (Vater oder Mutter) für Personen unter 18 Jahren.
  • Ein Satz beglaubigter Fotokopien der oben genannten Dokumente.
  • 3 x Farbfotos in Reisepassgröße, ordnungsgemäß beglaubigt (Vorder- und Rückseite) vom Schulleiter/Beamten der 1. Klasse.
  • Für Repeater-Kandidaten sind auch das Original sowie eine Fotokopie des NICHT EMPFOHLENEN Schreibens des Inter Services Selection Board (ISSB) erforderlich
  • Alter nationaler Personalausweis und Formular B werden nicht akzeptiert.

Zeitplan für die Registrierung / Vorprüfungen

Die Registrierung und die vorläufigen Tests finden nach folgendem Zeitplan statt:

Anmeldung05.10.2020 - 06.11.2020 (einschließlich Samstag und Sonntag)
Vorläufige Tests
11.11.2020 - 08.01.2021 (Außer Samstag, Sonntag und geschlossene Feiertage)

Vorläufige Auswahl

Im Laufe der Zeit war eine Überarbeitung der Vorprüfung erforderlich, die zu einer Überarbeitung der Gewichtungen von schriftlicher/intelligenter Prüfung, physikalischer Prüfung und Interview führte.

Ab 146 Long Course wird eine modulbasierte Auswahl für das Inter Services Selection Board (ISSB) durchgeführt, für das ein Modul in der Direktion Personaladministration entwickelt wird. Folgendes wird in den anfänglichen Test mit im Modul zugewiesenen Gewichtungen aufgenommen:

  1. Geschrieben / Intelligenz
  2. Ärztliche Untersuchung
  3. Körperlicher Test
  4. Interview mit National Security and War Course (NSWC) Brigadegeneral

Körperlicher Test

Folgende Kriterien wurden für alle Kandidaten festgelegt:

Meile
(8 Minuten)
Klimmzüge (3x Wiederholungen O/G)Liegestütze (15x Wiederholungen)Crunches (20x Wiederholungen)Graben (7,4 ft)
3 Punkte2 Punkte
2 Punkte
2 Punkte
1 Mark
Bis zu 7 Minuten3/33 Wiederholungen und mehr2/215 Wiederholungen und mehr
2/220 Wiederholungen und mehr
2/2Gelöscht1/1
7:00 - 7:30232 Wiederholungen1/211-14 Wiederholungen1,5 / 211-191,5 / 2Ungeklärt
Scheitern
7:31 - 8:00
1/31 Wiederholungen0,5 / 210 Wiederholungen1/210 Wiederholungen1/2
> 8:00Scheiternnull WiederholungScheitern<10 repsScheitern<10 repsScheitern

Das Bestehen aller Veranstaltungen gemäß obiger Tabelle ist für jeden Kandidaten obligatorisch. Ein Kandidat, der in einer 1x-Veranstaltung nicht bestanden hat, wird als nicht bestandener physischer Test (PT) gewertet und erhält kein Formular des Inter Services Selection Board (ISSB).

Prinz Harry Vermögen

Interview

Kandidaten, die den schriftlichen, medizinischen und physischen Test bestehen, werden schließlich von einem qualifizierten Brigadegeneral des National Security and War Course (vorzugsweise Kommandant) interviewt.

Jeder Kandidat erhält von 20 Punkten.

Ein Kandidat, der weniger als 10 Punkte erreicht, gilt als nicht bestanden und erhält kein Formular des Inter Services Selection Board (ISSB). Folgende Richtlinien werden für die Durchführung des Interviews gegeben:

  • Ausdruck und Zuversicht
  • Ausreichendes Wissen über aktuelle Ereignisse
  • Ausreichende Kenntnisse über Geo- und Pak-Studien
  • Gesamtausblick
  • Zu den außerschulischen Aktivitäten gehören Sport und Hobbys
  • Jeder andere Aspekt, der vom Gremium für angemessen erachtet wird

Pakistanische Staatsangehörige mit Wohnsitz im Ausland

  • Teilnahmeberechtigte Bewerber mit Wohnsitz im Ausland sind von der Vorauswahl ausgenommen. Verteidigungsattachés werden jedoch ihre allgemeine Eignung, körperliche Missbildung und stotternde Aspekte überprüfen.
  • Den Kandidaten wird empfohlen, sich für die Ausstellung von Bewerbungsformularen an die pakistanischen Botschaften (Militär-/Verteidigungsattachés) in dem Land zu wenden, in dem sie ihren Wohnsitz haben. Sie werden ihre Antragsformulare zusammen mit den dazugehörigen Dokumenten bis zum 20. Januar 2021 über die pakistanischen Botschaften einreichen.
  • Eine Postanweisung von Rs. 100/- und ein Bankscheck von Rs. 500/- im Namen des Generaldirektors Personalverwaltung, Direktion Personalverwaltung, Generaldirektion Rawalpindi wird dem Antragsformular beigefügt. In den Bewerbungsformularen sollte auch die Postanschrift in Pakistan angegeben werden, damit unter der angegebenen pakistanischen Adresse Aufrufe für Tests/Interviews des Auswahlausschusses zwischen Diensten und weitere Korrespondenz mit geeigneten Bewerbern erfolgen können.
  • Für Reisen von und nach Pakistan ist keine Reisekostenpauschale zulässig
Empfohlen