Indiens Yash Raj Films will 67 Millionen US-Dollar in Streaming-Dienste investieren

Die Streaming-Plattform trägt den Titel YRF Entertainment

Die Streaming-Plattform trägt den Titel YRF Entertainment

Die führende indische Produktionsfirma Yash Raj Films bereitet sich darauf vor, ihren eigenen Streaming-Dienst in Indien mit einer Anfangsinvestition von 5 Milliarden INR (67 Millionen US-Dollar) einzuführen Vielfalt.



Berichten zufolge wird die Streaming-Plattform den Titel YRF Entertainment tragen und auf Indiens lokalen Streaming-Markt sowie auf die indische Diaspora weltweit abzielen und OTT-Plattformen wie ZEee5 und SonyLIV Konkurrenz machen.

Aditya Chopra möchte dazu beitragen, die Messlatte für die Produktion digitaler Inhalte in Indien höher zu legen. Er möchte globale Standards der Vision und des Geschichtenerzählens mit Geschichten in Einklang bringen, die in Indien verwurzelt sind, eine Quelle, die der Sache nahe steht Vielfalt.

Aditya Chopra, der Sohn des YRF-Gründers Yash Chopra, ist der derzeitige Vorsitzende und Geschäftsführer des Unternehmens.

joaquin phoenix nicole kidman

Diese Skripte werden derzeit in YRF selbst erstellt. Dies könnte der Moment sein, der den OTT-Raum für immer neu formt. YRF hat große Pläne und wird ihre Strategie bald einführen. Warten Sie auf einige der größten Ankündigungen, die jemals im Bereich digitaler Inhalte gesehen wurden, fügte die Quelle hinzu.

YRF hat es abgelehnt, sich zu der Angelegenheit zu äußern.

Empfohlen