Indien gefangen von faschistischer, rassistischer hinduistischer Vorherrschaft: Premierminister Imran

ISLAMABAD: Premierminister Imran Khan sagte am Sonntag, Indien sei von einer faschistischen und rassistischen hinduistisch-supremacistischen Ideologie und Führung gefangen genommen worden, genau wie die Nazis Deutschland erobert hatten.

Der Premierminister sagte in einer Reihe von Tweets, Indien sei von einer faschistischen, rassistischen Hindu-Supremacist-Ideologie und -Führung gefangen genommen worden, wie Deutschland von den Nazis gefangen genommen worden war. Dies bedroht 9 Millionen Kaschmiris, die im IoK über 2 Wochen lang belagert werden, was die Alarmglocken in der ganzen Welt hätte läuten sollen, da UN-Beobachter dorthin geschickt werden.





Premierminister Imran sagte weiter, dass sich die Bedrohung auch auf Pakistan, die Minderheiten in Indien und sogar auf das Gefüge von Nehru und Gandhis Indien erstreckt. Man kann einfach googeln, um die Verbindung zwischen der Nazi-Ideologie und der ethnischen Säuberungs- und Völkermord-Ideologie der RSS-BJP-Gründerväter zu verstehen.

neuestes auf pitt und jolie

Bereits 4 Millionen indische Muslime sind mit Internierungslagern und dem Entzug der Staatsbürgerschaft konfrontiert. Die Welt muss zur Kenntnis nehmen, da dieser Geist aus der Flasche ist und die Doktrin von Hass und Völkermord, mit RSS-Schlägern am Rande, sich ausbreiten wird, es sei denn, die internationale Gemeinschaft handelt jetzt, um sie zu stoppen.



Er forderte auch die Welt auf, die Sicherheit von Indiens Nukleararsenal unter der Kontrolle der faschistischen, rassistischen hinduistischen Herrschaft Modi ernsthaft zu prüfen. Dieses Thema betrifft nicht nur die Region, sondern die ganze Welt.

warum ist sofia vergara berühmt

Am 5. August hatte die von Narendra Modi geführte hindu-nationalistische Regierung die Aufhebung des Sonderstatus des besetzten Kaschmirs durch die Aufhebung von Artikel 370 der indischen Verfassung angekündigt.

Empfohlen