'Hum Dekhenge': Die kraftvolle Interpretation von Faiz' Gedicht durch einen indischen Sänger erobert das Internet im Sturm

Das indische Parlament hat letzten Monat das umstrittene Citizenship (Amendment) Act von 2019 genehmigt, das landesweite Proteste gegen das Gesetz auslöste, das Minderheiten diskriminiert.

Das harte Vorgehen der indischen Regierung gegen die Demonstranten konnte die Proteste nicht beenden.





Ein häufiger Anblick bei dem Protest, der besonders die Aufmerksamkeit der Medien erregt hat, ist das laute Rezitieren des ikonischen Gedichts „Hum Dekhen Gai“ des pakistanischen Dichters Faiz Ahmed Faiz.

Kürzlich hat Sonam Karla, ein indischer Sänger und Komponist, eine kraftvolle Interpretation des Gedichts geschaffen und sie mit einer Künstlerrezitation von Rabindranath Tagors berühmtem Gedicht „Wo der Geist ohne Angst ist“ verschmolzen.



Edith Grove Rolling Stones

Das Video ihrer Performance, für die sie mit drei anderen Künstlern zusammengearbeitet hat, feiert die beiden Dichter, die für ihren Widerstand gegen den Totalitarismus bekannt sind.

Das Video wird sowohl in Pakistan als auch in Indien geteilt, wobei Poesieliebhaber Sonam Kalras gefühlvolle Leistung loben:

Hier einige Reaktionen von Twitter:


Empfohlen