Harley Quinn durchläuft ein großes Tattoo-Update in The Suicide Squad

Ein neuer Trailer von Das Selbstmordkommando enthüllte einige Änderungen in Margot Robbies Charakter Harley Quinn.

Der exzentrische Charakter hat sich ziemlich weiterentwickelt als Raubvögel stellte sie in einem neuen Licht dar, seit sie sich von Joker getrennt hatte.





Das verspricht auch der neue Trailer und tatsächlich spiegelt sich das auch in ihren Tattoos wider.

Fans haben im BTS-Video darauf hingewiesen, dass ein Tattoo auf Harleys Rücken, das ursprünglich 'Property of Joker' lautete, im Film in 'Property of No One' geändert wurde.



In Raubvögel Ihre Harley wurde beim Wechseln ihrer Tattoos gezeigt und im Trailer des kommenden Films konnten die Fans nicht umhin zu bemerken, dass ihr ‚Rotten‘-Tattoo fehlte.

Regisseur James Gunn erklärte weiter, warum die Änderung stattfand.

'Margot mochte es nicht und fand heraus, dass es mir auch nicht gefiel, also haben wir beschlossen, es einfach zu entfernen.' Der Regisseur bestätigte weiter, dass die Entfernung des Tattoos im Film nicht thematisiert wird.



Empfohlen