Gigi Hadid wurde nach der Auseinandersetzung zwischen Zayn Malik und Yolanda unterwegs gesehen

Das Supermodel wurde beim Verlassen eines Fotoshootings mit ihrer jüngeren Schwester Bella Hadid gesehen

Gigi Hadid wurde etwa Wochen nach Zayn Maliks angeblicher Auseinandersetzung mit ihrer Mutter Yolanda ausgeschnappt.





Das Supermodel wurde am Montag mit ihrer jüngeren Schwester Bella Hadid bei einem Fotoshooting in New York City gesehen.

Gigi hielt es lässig mit einem auffälligen, knallroten Versace-Overall, der über einem schwarzen Rollkragenpullover und einer schwarzen Mütze getragen wurde.



Zuvor sagte Gigi und Zayn werde das Beste für ihre Tochter Khai tun.

'Gigi konzentriert sich ausschließlich auf das Beste für Khai', sagte ihr Sprecher über die Tochter des Paares. 'Sie bittet während dieser Zeit um Privatsphäre.'

Auf der anderen Seite, nach TMZ , Zayn wurde der Belästigung angeklagt, weil er Yolanda angeblich in eine Kommode geschoben hatte, was 'psychische Qualen und körperliche Schmerzen verursachte'.

Er plädierte schließlich dafür, vier Anklagepunkte wegen „Belästigung – Verhalten ohne legitimen Zweck“ nicht anzufechten.

Empfohlen