'General Hospital'-Star Jay Pickett, 60, stirbt am Set des kommenden Films

Jay Pickett starb, als er am Set seines kommenden Films Treasure Valley arbeitete

Jay Pickett starb während der Dreharbeiten zu seinem kommenden Film 'Treasure Valley'

Der US-amerikanische Schauspieler Jay Pickett, bekannt für seine Rolle im General Hospital, ist letzte Woche im Alter von 60 Jahren gestorben.



Der Port Charles und Tage unseres Lebens Star starb während der Arbeit am Set seines kommenden Films, Schatztal .

Der Tod des Seifenopernstars wurde am Sonntag auf der Facebook-Seite des Regisseurs und Produzenten Travis Mills bekannt gegeben.

„Viele von Ihnen haben bereits von der Tragödie gehört, die sich vor zwei Tagen ereignet hat. Jay Pickett, unser Hauptdarsteller, Autor, Produzent und Schöpfer dieses Films, starb plötzlich, als wir vor Ort waren, um eine Szene zu drehen“, schrieb er.

„Es gibt keine offizielle Erklärung für die Todesursache, aber es scheint ein Herzinfarkt gewesen zu sein. Alle Anwesenden versuchten so gut sie konnten, um ihn am Leben zu erhalten. Unsere Herzen sind gebrochen und wir trauern um seine Familie, die von dieser schockierenden Tragödie so am Boden zerstört ist, fügte er hinzu.

In einem separaten Beitrag schrieb der Schauspieler Jim Heffel, dass Pickett 'im Film Treasure Valley in Idaho auf einem Pferd sitzend starb, das bereit war, ein Ochsen anzuseilen'.

„Gestern habe ich einen guten Freund verloren und die Welt hat einen großartigen Menschen verloren. Jay Pickett beschloss, in den Himmel zu reiten. Jay schrieb die Geschichte und spielte darin die Hauptrolle. Er war auch Koproduzent mit mir und Vernon Walker. Er wird wirklich fehlen. Reite wie der Wind, fügte Heffel hinzu.

Empfohlen