Gavin Rossdale war es peinlich, wie seine Ehe mit Gwen Stefani „zerbröckelt“

Gavin Rossdale war es peinlich, wie seine Ehe mit Gwen Stefani „zerbröckelt“

Gavin Rossdales Liebesgeschichte mit Gwen Stefani wurde in den Mainstream-Medien oft aus den falschen Gründen hervorgehoben, und es scheint, dass Gavin Rossdale immer noch nicht darüber hinweggekommen ist, wie er seine Ehe mit seiner Geliebten gravierend durcheinander gebracht hat, und schwelgt weiterhin in seinen vergangenen Handlungen Noch heute.





Während seines Interviews mit dem Wächter , sprach Gavin über einen der peinlichsten Momente seines Lebens und behauptete, es sei das grobe und einseitige Gespenst des Zerfalls meiner Ehe.

Dies ist nicht das erste Mal, dass der Schauspieler über seine Affäre mit seiner Nanny Mindy Mann spricht. Im Jahr 2017 sprach Gavin mit Die Sonne , behauptet, [Scheidung] sei das Gegenteil von dem, was ich wollte. Wirklich nicht... Aber hier sind wir. Abgesehen vom Tod denke ich, dass Scheidung eines der schwierigsten und schmerzhaftesten Dinge ist, die man durchmachen muss.



Gavin ist nicht die einzige, die sich an den Tag erinnert, an dem alles zusammenbrach, Gwen erinnert sich noch an das genaue Datum, an dem sie von der Affäre ihres Mannes erfahren hat.

In einem früheren Interview mit Harpers Basar, Gwen nannte diese Erfahrung die Hölle. Sie sagte, es sei der Beginn der Hölle... wie sechs, sieben, acht Monate Folter, um dieses große Geheimnis zu lüften.'

Empfohlen