Freddie Mercurys Spontaneität forderte den 'Bohemian Rhapsody'-Star heraus

Brian May und Roger Taylor von Queen nehmen zusammen mit den Schauspielern Rami Malek, Lucy Boynton, Ben Hardy, Joe Mazzello und Gwilym Lee an der Einschaltzeremonie einer Lichtinstallation – zur Feier des Films „Bohemian Rhapsody“ – in London teil. Großbritannien, 21. Oktober 2018. REUTERS/Henry Nicholls

LONDON: Als der Fernsehschauspieler Rami Malek im Film die Rolle des bunten Rockstars Freddie Mercury übernahm bohemian Rhapsody , stellte er fest, dass die größte Herausforderung darin bestand, die souveräne Präsenz des Queen-Sängers auf der Bühne einzufangen.



Malek, der Emmy-prämierte TV-Drama-Star Herr Roboter Er porträtiert Mercury von seinen Anfängen bei Queen in den 1970er Jahren über seinen Aufstieg zu Weltruhm mit Hymnen wie „We Will Rock You“ bis hin zu einem mitreißenden Auftritt beim Live-Aid-Benefizkonzert im Juli 1985 im Londoner Wembley-Stadion.

Saif Ali Khan Frau

Mercury war bekannt für eine elektrische Bühnenpersönlichkeit, die mit dem Publikum in Verbindung stand.

Brian May und Roger Taylor von Queen nehmen zusammen mit den Schauspielern Rami Malek, Lucy Boynton, Ben Hardy, Joe Mazzello und Gwilym Lee an der Einschaltzeremonie einer Lichtinstallation – zur Feier des Films „Bohemian Rhapsody“ – in London teil. Großbritannien, 21. Oktober 2018. REUTERS/Henry Nicholls

Jedes Mal, wenn Freddie auf der Bühne stand, und in seinem normalen Zivilleben, habe er einfach alles spontan gemacht, sagte Malek am Dienstag bei der Weltpremiere des Films in London. Der Versuch, Spontaneität einzufangen, ist eine ziemlich mühsame Aufgabe.

Malek arbeitete mit einem Bewegungscoach zusammen, um Mercurys stolze Bühnenpräsenz zu vermitteln und trug auch zum Soundtrack bei.

Die Filmemacher verwendeten eine Kombination aus Mercurys echter Stimme, Maleks Stimme und einem anderen Sänger gegenüber den Originalaufnahmen der Band, um den umfangreichen Hitkatalog der Band zu präsentieren.

tollste Frau der Welt

Der Film dokumentiert auch Mercurys persönliche Kämpfe, einschließlich seines Kampfes mit seiner Sexualität und seinem Drogen- und Alkoholkonsum. Mercury war einer der ersten britischen Prominenten, der 1991 im Alter von 45 Jahren an AIDS starb.

Die überlebenden Queen-Mitglieder Brian May und Roger Taylor unterstützten den Film. Beide lobten Maleks Leistung sowie die Schauspieler, die sie auf der Leinwand spielten und zeigten, wie die Band an ihrem bahnbrechenden Sound zusammengearbeitet hat.

Mit Rami Malek haben wir einen perfekten Freddie gefunden. Er ist sensationell, sagte Taylor gegenüber Reportern. Wir sind sehr glücklich. Wir finden, es ist ein guter Film. Ich hoffe, es bereitet vielen Menschen Freude.

Schauspieler Rami Malek besucht die Weltpremiere des Films 'Bohemian Rhapsody' in London, Großbritannien, 23. Oktober 2018. REUTERS/Eddie Keogh

Maleks Leistung hat ihn zu einem Top-Anwärter in Hollywoods jährlicher Preisverleihungssaison gemacht, die am 24. Februar mit den Oscars gipfelt.

Variety sagte, der 37-jährige in Ägypten geborene amerikanische Schauspieler schlüpfe in die Rolle von Freddie Mercury, als wäre er dafür geboren, während The Hollywood Reporter sagte, dass er eine entmutigende Aufgabe mehr als erfüllt.

bohemian Rhapsody beginnt am Mittwoch mit dem globalen Roll-out.

Empfohlen