Ehemaliger Butler beleuchtet das „Privileg“ von Prinz Charles: „Wir haben seine Unterwäsche gefaltet“

Ein ehemaliger Butler, der für seine 24 Jahre im Dienste der Krone bekannt ist, hat kürzlich den privilegierten Lebensstil von Prinz Charles und das Ausmaß, in dem er von der Palasthilfe verhätschelt wird, abgewogen.

Margaret Thatcher Hillary Clinton

Der Helfer wurde offen mit äußern und gab zu, dass der Prinz 'mit einem so privilegierten Lebensstil aufgewachsen ist', dass er 'nicht mehr die Mechanik hat, die er selbst wählen kann'.





Er fügte hinzu: Alles wird für ihn getan. Sein Pyjama wird jeden Morgen gebügelt, damit er am nächsten Tag keine Knitterfalten hat.

Seine Schnürsenkel werden mit einem Bügeleisen flach gedrückt, seine Unterwäsche wird auf eine bestimmte Weise gefaltet, das Badetuch muss in eine bestimmte Position gebracht werden, der Badestöpsel muss in einer bestimmten Position sein. Die Wassertemperatur [für ein Bad] muss nur lauwarm und nur halb voll sein.



Prinz Charles lässt jeden Morgen von seinem Kammerdiener einen Zentimeter Zahnpasta auf seine Zahnbürste quetschen. Wenn jemand etwas falsch macht, werden alle gescholten.

Empfohlen