Endlich frei: Richter erwägt Aufhebung der Beschränkungen für Britney Spears

Pop-Superstar Britney Spears könnte bereits am Freitag aus einer 'missbräuchlichen und erniedrigenden' Konservatoriumsvertretung entlassen werden, wenn ein Richter in Los Angeles zu ihren Gunsten entscheidet und die 13-jährige Rechtsvereinbarung beendet.

schließen Hochschulen wieder

Der Teil von mir Die 39-jährige Sängerin hat das Gericht gebeten, das Konservatorium aufzulösen, das seit 2008 ihr Privatleben und ihr Vermögen von 60 Millionen US-Dollar bestimmt.



Das Arrangement wurde vom Vater der Sängerin eingerichtet und überwacht, nachdem sie einen öffentlichen Zusammenbruch hatte und sich einer Behandlung wegen nicht bekannt gegebener psychischer Probleme unterzog.

Seit Spears im Juni in einer tränenreichen Zeugenaussage jahrelange private Qualen enthüllte, hat er eine große öffentliche Unterstützung erhalten und einen neuen Anwalt eingestellt, der aggressiv vorgegangen ist, um die Beschränkungen zu beenden.

Die Richterin des Los Angeles County Superior Court, Brenda Penny, soll diesen Antrag prüfen und möglicherweise in einer öffentlichen Anhörung am Freitag darüber entscheiden. Keiner der an der Restauration Beteiligten widerspricht dem Antrag.

Diese Woche wird sehr interessant für mich! Spears schrieb Anfang dieser Woche auf Instagram. Ich habe in meinem Leben für nichts mehr gebetet!

Es ist unklar, ob die Sängerin am Freitag persönlich vor Gericht erscheinen oder per Audio sprechen wird, wie sie es in der Vergangenheit manchmal getan hat.

Eine Schlüsselfrage ist, ob Penny von Spears möglicherweise eine Untersuchung der psychischen Gesundheit verlangt, ein Schritt, der häufig vor der Beendigung einer Konservatoriumstätigkeit unternommen wird.

Der Sänger hat beantragt, ohne eine neue psychiatrische Untersuchung freigelassen zu werden.

Im Juni teilte Spears dem Gericht mit, sie sei traumatisiert und wolle ihr Leben so schnell wie möglich zurück.

Sie sagte, sie sei gezwungen worden, gegen ihren Willen zu arbeiten und Medikamente einzunehmen, und sei daran gehindert worden, zu heiraten oder sich sogar Haare und Nägel machen zu lassen.

Kim Kardashian bricht den Internet-Kuchen

Ihr Vater, Jamie Spears, hat über Anwälte gesagt, dass er seiner Tochter geholfen habe, ihre Karriere zu rehabilitieren, und immer in ihrem besten Interesse gehandelt habe.

In einem unerwarteten Wechsel Anfang September änderte er seine Haltung gegenüber dem Konservatorium und sagte, er unterstütze die Kündigung, da die Vereinbarung ihr geholfen habe und nicht mehr benötigt werde.

Penny suspendierte Jamie Spears Ende September vom Konservatorium, nannte seine Beteiligung giftig für das Wohl des Sängers und ersetzte ihn vorübergehend durch einen Buchhalter.

Das Interesse an dem Fall wurde im vergangenen Jahr durch Dokumentationen und eine #FreeBritney-Bewegung von Fans geweckt, die sich fragten, warum die Sängerin unter Einschränkungen lebte, während sie erfolgreich um die Welt tourte und Millionen von Dollar verdiente.

Die Fans, die sich vor dem Gerichtsgebäude versammelt haben und rosa Schilder schwenkten, um ihre Unterstützung zu zeigen, planen, am Freitagabend eine Feier abzuhalten, wenn der Richter das erhoffte Meilenstein-Urteil fällt.

Spears ist mit dem Personal Trainer Sam Asghari verlobt und hat gesagt, dass sie mehr Kinder haben möchte. Aus ihrer früheren Ehe mit Kevin Federline hat sie zwei Söhne im Teenageralter. - Reuters

Empfohlen