Experte sagt, 'The Crown'-Schauspieler haben königliche Charaktere ungenau dargestellt

Experte sagt, dass The Crown-Schauspieler königliche Charaktere ungenau dargestellt haben

The Crown, die Netflix Inc-Serie über die britische Monarchie unter Queen Elizabeth, hat am Sonntag den Emmy für die beste Dramaserie des Jahres gewonnen.

Während viele britische Zuschauer es genossen haben, The Crown zu sehen, wurde die letzte Staffel von einigen Kommentatoren kritisiert, weil Szenen darauf hindeuteten, dass die verstorbene Prinzessin Diana von hochrangigen Royals kalt, sogar grausam behandelt wurde.





Drake und Kim Kardashian

Kurz nachdem 'The Crown' den Emmy-Preis gewonnen hatte, sagte die königliche Biografin Angela Levin: 'Ich hoffe, die Emmy-Preise für Schauspieler in The Crown überzeugen die Leute nicht, dass sie königliche Charaktere und Politiker genau porträtiert haben.'

Sie fügte hinzu: 'Die Serie war antiköniglich und zeigte sie fälschlicherweise als ungeschickte hoffnungslose Individuen.'



Netflix lehnte im vergangenen Jahr einen Aufruf des britischen Kulturministers ab, zu Beginn der Folgen seiner Erfolgsserie The Crown Haftungsausschlüsse hinzuzufügen, um deutlich zu machen, dass es sich um ein Werk der Fiktion handelt.


Empfohlen