'Exorzist-Pir', Komplizen schlagen Mann in Patriata zu Tode, weil er in 'Frauengebiet' eingedrungen ist

Geo.tv/Dateien

MURREE: Ein „Exorzist Pir“ – ein Glaubensheiler – und seine Komplizen haben am Montag hier in Patriata einen Mann zu Tode geprügelt, weil er ein ausgewiesenes „Frauengebiet“ betreten hatte, bestätigten die Behörden.



Shahrukh Khan und Aamir Khan Film

Nach Angaben der Polizei griffen die Verdächtigen, darunter der Hauptverdächtige Pir Azmat, sein Sohn und seine Wachen, den Mann an, als er den ausgewiesenen „Frauenbereich“ der Veranda des Glaubensheilers betrat.

Die Folter war so heftig, dass der Mann, ein Bewohner von Kotli Sattian, dort starb, teilte die Polizei mit. Danach fuhren die Anhänger und Untergebenen des Pir mit der Leiche im Auto durch die Stadt, bevor sie sie im Krankenhaus der Bezirkshauptmannschaft (DHQ) entsorgten, fügten sie hinzu.

Die Polizei sagte weiter, sie habe zwei Verdächtige festgenommen, nachdem sie einen ersten Informationsbericht (FIR) über den Vorfall registriert hatte. Die Hinterbliebenen des Verstorbenen legten die Leiche auf einer Straße im Jhika Gali Bazaar ab und protestierten dort und forderten die Verhaftung des Pir.

Weiterlesen:

Gefälschter 'Pir' vergewaltigt angeblich Sheikhupura-Frau unter dem Vorwand, 'Zauberbann' zu befreien

Afzal, der mutmaßliche Vergewaltiger, sperrte sie in einen Raum ein und sagte, er tue dies, um sie von „Zauberbann“ zu befreien, und vergewaltigte sie

Polizei verhaftet falschen Glaubensheiler, weil er ein Kind in Muzaffargarh . verkauft hat

Die Polizei nahm die Frau und ihren Mann fest

kein 1 odi Schlagmann


Empfohlen