Schwiegersohn von Ex-CJP Iftikhar Chaudhry aus Dubai festgenommen: Infominister

ISLAMABAD: Der Schwiegersohn des ehemaligen pakistanischen Präsidenten Iftikhar Muhammad Chaudhry, Murtaza, wurde in Dubai wegen eines Betrugs im Zusammenhang mit Eden Housing festgenommen, sagte der Informationsminister am Mittwoch.

Der Schwiegersohn des ehemaligen CJP wurde im Zusammenhang mit einem Betrug im Zusammenhang mit einem privaten Wohnungsbauprojekt, Eden Housing, festgenommen, sagte Informationsminister Fawad Chauhdry in einem Gespräch mit den Medien in Islamabad.



Wir haben einen großen Durchbruch beim Eden Housing-Betrug erzielt, behauptete er und fügte hinzu, dass Murtaza von Beamten der Federal Investigation Agency (FIA) aus Dubai festgenommen wurde und dass das National Accountability Bureau (NAB) seine Haftbefehle ausgestellt habe.

Der Informationsminister behauptete weiter, dass der Schwiegervater der Tochter des Ex-CJP der Eigentümer des Wohnungsbauwerks sei, weshalb Iftikhar Chaudhry die Fälle im Zusammenhang mit dem Wohnungsbauwerk selbst angehört und ihnen Erleichterung gewährt habe.

200 bis 300 Familien waren von dem Betrug betroffen und Tausende von Menschen investierten ihr hart verdientes Geld, wurden aber betrogen, fügte Chaudhry hinzu.

Er sagte weiter: Der Sohn des Ex-CJP, Arsalan Iftikhar, seine Tochter und der Vater seines Schwiegersohns sind ebenfalls in dem Fall angeklagt.

Der Informationsminister versprach, dass alle Angeklagten in dem Fall bald festgenommen werden, sagte, dass Premierminister Imran Khan innerhalb von 24 Stunden einen Abschlussbericht in dem Fall vorgelegt hat.

Im Juni hatte das pakistanische Tehreek-e-Insaf (PTI) einen Brief an die NAB geschrieben, in dem eine Untersuchung des ehemaligen Obersten Richters und seiner Familie wegen angeblichen Betrugs von Menschen in Milliardenhöhe im Eden Housing-Programm in Lahore beantragt wurde.

Empfohlen