Die Emotionen steigen, als die Statue von Prinz Harrys Mutter Prinzessin Diana im Kensington Palace ankommt

Die Emotionen steigen, als die Statue von Prinz Harrys Mutter Prinzessin Diana im Kensington Palace ankommt

Prinz William und Prinz Harry sind voller Emotionen, als die Statue ihrer verstorbenen Mutter Prinzessin Diana vor ihrer offiziellen Enthüllung am Donnerstag (1. Juli) im Kensington Palace angekommen ist.

Die Statue der Prinzessin von Wales wurde Berichten zufolge in einer Kiste auf dem Boden des Palastes aufbewahrt.



Die besondere Zeremonie wird zu Ehren der verstorbenen Prinzessin von Wales zu ihrem 60. Geburtstag stattfinden.

William und Harry werden beide bei ihrer ersten gemeinsamen Verlobung seit der Beerdigung ihres Großvaters Prinz Philip im April anwesend sein.

Der Herzog von Sussex, der ohne ihre Frau Meghan Markle, ihren Sohn Archie und das neugeborene süße Mädchen Lili nach Großbritannien zurückgekehrt ist, wird bei der Veranstaltung voraussichtlich auch eine Grundsatzrede halten.

Es wird erwartet, dass die Herzogin von Sussex virtuell an der rührenden Zeremonie teilnimmt, während sie in den USA blieb, um sich um ihren zweijährigen Sohn Archie und das neugeborene Baby Lilibet Diana zu kümmern.

Fahad Shah Hochzeitsplaner

Laut Buckingham Palace, Dianas enger Familie; Mitglieder des Statutenkomitees; der Bildhauer Ian Rank-Broadley; und die Gartendesignerin Pip Morrison werden ebenfalls anwesend sein.

Es gab Berichte, dass der 95-jährige Monarch wenige Minuten nach seiner Ankunft im Frogmore Cottage in der Nähe von Windsor Castle die britische Residenz von Prinz Harry besuchte.

Prinz Harry, der am Mittwoch in Großbritannien angekommen ist, befindet sich im Frogmore Cottage unter Quarantäne, wo seine Cousine Prinzessin Eugenie jetzt mit ihrem Ehemann Jack Brooksbank und ihrem kleinen Sohn August lebt.

Empfohlen