Ed Sheeran 'Glück, am Leben zu sein', nach Jahren des rücksichtslosen Feierns

Ed Sheeran hat in einem Interview mit Halfcast Podcast berichtet von einer schrecklichen Erfahrung, von Fremden ausgeraubt oder getötet zu werden Spiegel .

Alter von Mick Jagger

Der globale Superstar im Wert von geschätzten 200 Millionen Pfund glaubt, dass er ausgeraubt oder gnadenlos getötet worden sein könnte, nachdem er wilde Nächte mit Fremden und ohne Sicherheit verbracht hatte.



„Es war sehr rücksichtslos. Ich hätte ausgeraubt, entführt werden können oder was auch immer“, sagt der Ingwersänger, der darauf besteht, dass er sich eingelebt hat und seine wilden Tage jetzt hinter sich haben.

Der Perfekt Der Sänger gab zu, dass er trotz der Millionen von Fans auf der ganzen Welt keine Freunde hatte, mit denen er rumhängen konnte.

Er fügte hinzu: „Ich hatte keine Sicherheit und es war nur ich auf Tour, und meine gesamte Tourcrew war um die 50 und wollte nicht ausgehen. Also beendete ich eine Show und machte mich alleine auf den Weg.

Es war sehr rücksichtslos. Ich hätte ausgeraubt, entführt oder so.

Empfohlen